Qantas: Gratisflüge entschädigen für Streikchaos

Sydney - Die australische Fluggesellschaft Qantas entschädigt ihre Passagiere mit Gratisflügen für das Streikchaos am vergangenen Wochenende.

Australische Kunden könnten umsonst im Inland und nach Neuseeland fliegen, für Vielflieger und Passagiere aus Übersee werde man ebenfalls eine Entschädigung anbieten, gab die Fluggesellschaft am Sonntag bekannt.

Qantas: Zweitälteste Fluggesellschaft der Welt

Qantas: Zweitälteste Fluggesellschaft der Welt

Quantas hatte am vergangenen Wochenende im Arbeitskampf seine Mitarbeiter ausgesperrt und den Flugbetrieb eingestellt. Ein Schiedsgericht ordnete am Montag das Ende des Arbeitskampfes an, und Quantas nahm die Flüge wieder auf. Währende des Streiks saßen zehntausene Passagiere auf Flughäfen fest.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Drittel der Arbeitsplätze bei Blohm+Voss fallen weg
Um Blohm+Voss steht es schlechter als gedacht. Das hat die Bremer Lürssen-Gruppe herausgefunden, nachdem sie die Hamburger Werft gekauft und überprüft hat. Nun geht es …
Ein Drittel der Arbeitsplätze bei Blohm+Voss fallen weg
Mehr Passagiere starten von deutschen Flughäfen
Wiesbaden (dpa) - Von Deutschlands Flughäfen sind im vergangenen Jahr so viele Passagiere gestartet wie nie zuvor.
Mehr Passagiere starten von deutschen Flughäfen
Diesel-Fahrverbote: Branche hält Umrüstung für kaum möglich
In Stuttgart sollen viele Dieselautos 2018 zeitweise draußen bleiben, damit die Luft besser wird. Das haben die Behörden kürzlich beschlossen. Also schnell sein Auto in …
Diesel-Fahrverbote: Branche hält Umrüstung für kaum möglich
De-facto-Chef von Samsung soll vor Gericht
Seoul (dpa) - Dem inhaftierten Erben des Samsung-Imperiums soll in Südkorea wegen Korruption und anderer Vorwürfe der Prozess gemacht werden.
De-facto-Chef von Samsung soll vor Gericht

Kommentare