+
Das Verfahren endete vor dem Kölner Landgericht mit einem sogenannten Verzichtsurteil. Foto: dpa

Ende eines Rechtsstreits

Quelle Erbin Schickedanz verzichtet auf Ansprüche

Köln (dpa) - Im Rechtsstreit zwischen der Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz und dem früheren Top-Banker Matthias Graf von Krockow verzichtet die Klägerin überraschend auf alle Ansprüche. Der letzte Akt eines langwierigen Verfahrens endete heute vor dem Kölner Landgericht mit einem sogenannten Verzichtsurteil.

Schickedanz' Anwälte teilten in der mündlichen Verhandlung den Klageverzicht ihrer Mandantin mit. Von Krockow war einst Sprecher der vier persönlich haftenden Gesellschafter der Privatbank Sal. Oppenheim.

Der Vorsitzende Richter Marcus Leckel stellte klar, dass dieser Verzicht "sämtliche Ansprüche" umfasse, die Schickedanz gegen den Beklagten von Krockow womöglich zustehen könnten -"aus welchem Rechtsgrund auch immer". Sie müsse die Kosten des Rechtsstreits tragen.

Damit ist endgültig ein Schlussstrich gezogen unter ein Verfahren, in dem Schickedanz Ende 2012 ursprünglich von 14 Beklagten insgesamt 1,9 Milliarden Euro Schadenersatz verlangt hatte. Darunter war ihre frühere Hausbank Sal. Oppenheim und ihr einstiger Vermögensberater Josef Esch. Vor einem Jahr hatte sich Schickedanz mit 13 Beklagten auf einen außergerichtlichen Vergleich geeinigt. Nur von Krockow hatte sich einer entsprechenden Erledigungserklärung nicht angeschlossen, daher war das Gericht noch einmal am Zug. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Regeln verschärft: Diese Falschmeldungen will Facebook künftig löschen
Facebook hat auf die Kritik am Umgang mit Falschmeldungen reagiert und will seine Regeln verschärfen. So soll verhindert werden, dass Konflikte angeheizt werden.
Regeln verschärft: Diese Falschmeldungen will Facebook künftig löschen
Aldi-Mitarbeiterin verrät: „Das wird von uns jede Stunde erwartet“
Jeder Discounter-Einkauf endet an der Kasse. Aber wie gut werden die Kassierer behandelt und gibt es Tempo-Vorgaben? Eine Aldi-Süd-Mitarbeiterin packt aus.
Aldi-Mitarbeiterin verrät: „Das wird von uns jede Stunde erwartet“
SAP-Geschäfte laufen dank starkem Cloud-Geschäft rund
Die Cloud zahlt sich aus für SAP: Das Geschäft mit Mietsoftware im Internet wächst rasant, spült viel Geld in die Kasse und stimmt den Walldorfer Softwarekonzern noch …
SAP-Geschäfte laufen dank starkem Cloud-Geschäft rund
Dax legt nach jüngster Gewinnstrecke eine Pause ein
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax ist nach fünf Gewinntagen in Folge leicht ins Minus gerutscht. Der Deutsche Leitindex fiel um 0,24 Prozent auf 12.735,42 Punkte.
Dax legt nach jüngster Gewinnstrecke eine Pause ein

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.