Quelle kann Geschäftsbetrieb fortsetzen

Essen/Fürth - Der in eine Krise geratene Arcandor-Versender Quelle kann seinen Geschäftsbetrieb fortsetzen.

"Die Weiterführung von Quelle ist gesichert", teilte der vorläufige Insolvenzverwalter Klaus Hubert Görg am Freitag in Essen mit.

Zuvor hatte sich ein Bankenkonsortium auf ein sogenanntes Memorandum of Understanding geeinigt. Hintergrund sei ein Refinanzierungsbedarf der Essener Valovis Bank über 300 Millionen Euro, der damit nun sichergestellt sei, sagte ein Sprecher des Insolvenzverwalters.

Die Valovis Bank hatte am vergangenen Donnerstag die Zusammenarbeit mit dem Versender Quelle aufgekündigt und das Unternehmen damit von den Geldzuflüssen abgeschnitten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Samsung: Das sind die Gründe für die Batterie-Explosionen
Seoul - Der Smartphone-Marktführer Samsung hat die Gründe für die Brände bei seinem Vorzeigegerät Galaxy Note 7 wohl gefunden. 700 Experten suchten die Fehler.
Samsung: Das sind die Gründe für die Batterie-Explosionen
Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
San Diego - Smartphones brauchen eine Funkverbindung. Im Geschäft mit Chips dafür ist der US-Konzern Qualcomm besonders stark. Zuletzt geriet er zunehmend ins Visier von …
Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Davos/Kuala Lumpur (dpa) - Die malaysische Billigfluglinie Air Asia will im Sommer ihre Flüge nach Europa wieder aufnehmen. Zunächst sei eine Strecke von der …
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
Washington - Tiefschwarze Szenarien machen die Runde: Die neue US-Regierung könnte die Welt in einen „Handelskrieg“ stürzen. Es gibt viele Fragen und vorerst nur einige …
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?

Kommentare