Fed-Beschluss wird Wirtschaft schaden

Ratingagentur stuft USA herab

New York - Die Ratingagentur Egan-Jones die Kreditwürdigkeit der USA von AA auf AA- herabgestuft. Schuld ist eine Entscheidung der US-Notenbank Fed. Die Ratingagentur prophezeit dem Land eine düstere Zukunft.

Aufgrund der Entscheidung der US-Notenbank für Anleihenkäufe hat die kleine US-Ratingagentur Egan-Jones die Kreditwürdigkeit der Vereinigten Staaten herabgestuft. Egan-Jones senkte die Bewertung am Freitag von AA auf AA-. Als Begründung erklärte die Agentur, der Beschluss der Fed werde der Wirtschaft mehr schaden als helfen. So werde der Wert des Dollars sinken und die Preise für Öl und andere Waren würden steigen. Damit stehe den Verbrauchern weniger Geld für andere Dinge zur Verfügung.

Bereits im April hatte die Agentur die Kreditwürdigkeit des Landes von AA+ auf AA herabgestuft. Die Spitzenbewertung AAA hatte die Ratingagentur den USA bereits im Juli 2011 entzogen. Egan-Jones ist ein Konkurrent der drei größeren Ratingagenturen Moody's, Fitch und Standard & Poor's.

Auch Moody's drohte den USA schon zu Beginn der Woche mit der Aberkennung der Topbonität „Aaa“. Sollten die Verhandlungen über den Haushalt 2013 nicht zu einem Rückgang des Schuldenstands führen, werde das Rating voraussichtlich um eine Stufe gesenkt, kündigte Moody's am Dienstag an. Bereits im vergangenen Jahr hatte die Ratingagentur den Ausblick für die US-Kreditwürdigkeit auf „negativ“ gesetzt und somit mit einer Herabstufung gedroht.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump kritisiert Zinspolitik der US-Notenbank
Der US-Präsident sagt mitunter Dinge, die er besser für sich behalten sollte. Diesmal rüffelt er die unabhängige Notenbank Fed, weil diese die Leitzinsen erhöht hat. …
Trump kritisiert Zinspolitik der US-Notenbank
Google soll komplett neuen Android-Nachfolger entwickeln
Ein Google-Team entwickelt laut einem Medienbericht eine komplett neue Software, die auch als Ersatz für das dominierende Smartphone-System Android gedacht ist.
Google soll komplett neuen Android-Nachfolger entwickeln
EU bereitet Maßnahmen gegen mögliche US-Autozölle vor
Verhängen die USA im Handelsstreit mit der EU hohe Sonderzölle auf Autos? Diese Frage sorgt seit Monaten für Nervosität - vor allem Deutschland bangt wegen seiner großen …
EU bereitet Maßnahmen gegen mögliche US-Autozölle vor
Dax weitet Verluste aus
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Donnerstag seine Verluste ausgeweitet. Zum Handelsschluss blieb der deutsche Leitindex mit einem Minus von 0,62 Prozent auf …
Dax weitet Verluste aus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.