Kreditwürdigkeit: EU verliert Bestnote

London - Die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) hat der Europäischen Union (EU) bei der Beurteilung ihrer Kreditwürdigkeit die Bestnote entzogen.

Die Bewertung sei wegen der schwächeren Verfassung der 28 EU-Mitgliedsländer von „AAA“ auf „AA+“ gesenkt worden, teilte S&P am Freitag in London mit. Da der Ausblick stabil sei, steht aber erst einmal keine weitere Überprüfung der Bonität an. Die EU darf keine Abgaben und Steuern erheben und wird daher größtenteils von ihren Mitgliedsstaaten finanziert. Einige Programme wie die Europäische Atomgemeinschaft laufen aber über Kredite des Staatenverbunds.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wirecard präsentiert nach Softbank-Einstieg Jahreszahlen
Aschheim (dpa) - Der Zahlungsabwickler Wirecard hält seine Anleger in Atem: Nur einen Tag nach dem Bekanntwerden des neuen Ankeraktionärs Softbank präsentiert der …
Wirecard präsentiert nach Softbank-Einstieg Jahreszahlen
Bayer legt Quartalszahlen vor
Leverkusen (dpa) - Einen Tag vor seiner mit Spannung erwarteten Hauptversammlung gibt der Agrarchemiekonzern Bayer Einblick in seine Geschäfte zum Jahresauftakt.
Bayer legt Quartalszahlen vor
Sandwich-Rückruf bei Discounter: Verzehr kann im schlimmsten Fall tödlich sein
Wer beim Discounter Netto in der jüngeren Zeit ein Sandwich gekauft hat, sollte gut aufpassen: Das Produkt einer deutschen Marke hat möglicherweise ein falsches …
Sandwich-Rückruf bei Discounter: Verzehr kann im schlimmsten Fall tödlich sein
dm verbannt gefragtes Produkt - profitieren Rossmann und Edeka?
Der Drogeriemarkt-Riese dm hat ein sehr beliebtes Produkt aus den Regalen verbannt. Die Kunden bringt das zur Verzweiflung. Der Grund für den Verkaufs-Stop macht es …
dm verbannt gefragtes Produkt - profitieren Rossmann und Edeka?

Kommentare