+
Angela Merkel und Peer Steinbrück geben die Rettung der HRE bekannt

Reaktionen auf die HRE-Rettung

Die Bundesregierung hat die Hypo Real Estate gerettet. Kommentare und Einschätzungen finden Sie hier

Der amerikanische Leitindex Dow Jones fällt zum Wochenbeginn unter die bedeutende Grenze von 10.000 Zählern. Und auch der Dax stürzt ab.

Die Finanzkrise beutelt nun auch Deutschland und die Bundesregierung steht vor einer schwierigen Aufgabe. Sie ist eingesprungen, um einen Kollaps abzuwenden.

Welt Online plädiert für schnelles und beherztes Handeln des Staates. Es sei nicht die Zeit für Schuldzuweisungen oder Belehrungen.

Die Zeit beschreibt die möglichen Folgen der Finanzkrise und ihre Bedeutung für die Menschen, die Länder und die Welt. Deutschland drohe eine ebenso schwere Krise mit ungewissem Ausgang wie sie die Vereinigten Staaten heute schon erleben.

FAZ.net vergleicht die Finanzkrise mit den verkrampften Muskeln eines menschlichen Körpers und plädiert für Stabilität statt eigener Vorteile.

sueddeutsche.de kommentierte die Zusage der Bundesregierung zur Sicherheit deutscher Spareinlagen und die unglückliche Art und Weise, wie sie kommuniziert wurde. Nämlich unverständlich.

Das Bundesfinanzministerium erklärt auf seiner Internetseite unter der Rubrik "Klartext", warum die Hypo Real Estate gerettet werden musste.

Die taz gibt einen Ausblick auf Europa und das Treffen der EU-Finanzminister am kommenden Dienstag in Luxemburg.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gesetzliche Neuregelung für mehrere Sozialkassen
Berlin (dpa) - Um das sogenannte Sozialkassenverfahren zu retten, hat der Bundestag die Tarifverträge von insgesamt elf Branchen per Gesetz für allgemeinverbindlich …
Gesetzliche Neuregelung für mehrere Sozialkassen
US-Justiz schreibt fünf Ex-VW-Manager zur Fahndung aus
Bei der Aufarbeitung des VW-Abgasskandals macht die US-Justiz Druck. Ein früherer Manager des Autobauers sitzt in den Staaten bereits in Haft. Einem Bericht zufolge …
US-Justiz schreibt fünf Ex-VW-Manager zur Fahndung aus
Abgas-Skandal: USA lassen weltweit nach früheren VW-Mitarbeitern fahnden
In der VW-Abgas-Affäre lassen die USA weltweit nach früheren Mitarbeitern des Autokonzerns fahnden. Auch Winterkorn-Vertraute sollen darunter sein.
Abgas-Skandal: USA lassen weltweit nach früheren VW-Mitarbeitern fahnden
Steigende Ölpreise hieven Dax ins Plus
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat sich am Donnerstag etwas von seinen jüngsten Verlusten erholt. Nachdem die Anleger an den beiden Handelstagen zuvor noch Kasse gemacht …
Steigende Ölpreise hieven Dax ins Plus

Kommentare