+
Eine E-Zigarette von Reemtsma liegt neben Filterzigaretten. Foto: Malte Christians

Tabakmarkt in Deutschland

Reemtsma will Marktführer bei E-Zigaretten werden

Hamburg (dpa) - Der zweitgrößte deutsche Tabakkonzern Reemtsma steigt in das Geschäft mit elektronischen Zigaretten ein und will in diesem Bereich Marktführer werden. "Jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt, um auf den Zug aufzuspringen", sagte Reemtsma-Geschäftsführer Michael Kaib.

"Der Markt hat jetzt die richtige Größe, um zu investieren." Das neue Reemtsma-Produkt "myBlu" mit zunächst sechs Aroma-Geschmacksrichtungen sei bislang nur in Berlin, München und Hamburg zu kaufen. Der Rollout für ganz Deutschland folge im Herbst.

Reemtsma ist der letzte der drei großen Tabakkonzerne in Deutschland, der ein Produkt der neuen Generation in sein Sortiment aufnimmt. Das Tabak-Heizsystem "Iqos" von Philip Morris ist seit einem Jahr auf dem Markt, die E-Zigarette "Vype" von BAT noch länger. Die neuen Produkte könnten nach Einschätzung von Kaib in einigen Jahren ein Drittel des Marktes ausmachen; gegenwärtig sind es rund drei Prozent. Der Markt der herkömmlichen Zigaretten ist dagegen leicht rückläufig.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Salz in offene Kundenwunden“ - wegen diesem Post beschwert sich sogar Kaufland bei Aldi
Debatten im Netz eskalieren schnell. Aldi Süd hat nun auf Facebook eine Grundsatz-Diskussion losgetreten - sogar Kontrahent Kaufland mischte sich ein.
„Salz in offene Kundenwunden“ - wegen diesem Post beschwert sich sogar Kaufland bei Aldi
Kein Fortschritt bei Ryanair-Tarifgesprächen
Keine Annäherung im Tarifkonflikt bei Ryanair: Die Gewerkschaften dringen auf eine Lösung für die Beschäftigten in Bremen, die ihre Arbeitsplätze verlieren sollen. …
Kein Fortschritt bei Ryanair-Tarifgesprächen
IWF gewährt Ukraine im Wahljahr 2019 neuen Milliardenkredit
Kiew/Washington (dpa) - Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat der finanziell geschwächten Ukraine kurz vor den nächsten Präsidenten- und Parlamentswahlen einen …
IWF gewährt Ukraine im Wahljahr 2019 neuen Milliardenkredit
Dax bleibt in schwierigem Fahrwasser
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat sich am Freitag kraftlos gezeigt. Beeinträchtigt durch die nächste Gewinnwarnung - in diesem Fall von Daimler - ging es für den …
Dax bleibt in schwierigem Fahrwasser

Kommentare