Regierung: "Lateinamerika wiedererobern"

Mexiko-Stadt - Die deutsche Wirtschaft soll sich nach dem Willen der Bundesregierung stärker in Lateinamerika engagieren und den Subkontinent “wiedererobern“.

“Es ist ganz klar: Lateinamerika birgt für uns enorme Schätze und ein Potenzial der Zusammenarbeit, die bisher in keiner Weise ausgeschöpft sind“, sagte der Staatssekretär im Wirtschaftsministerium, Bernd Pfaffenbach, am Mittwoch zum Auftakt der 12. Lateinamerika-Konferenz der Deutschen Wirtschaft in Mexiko-Stadt.

Unternehmen aus Deutschland sollten “sich noch stärker als bisher in dieser Region engagieren“, warb Pfaffenbach für Investitionen und Technologietransfer. An den alle zwei Jahre abgehaltenen Konferenzen treffen sich Vertreter der Wirtschaft und der Politik aus Deutschland und Lateinamerika. Noch bis Freitag sollen in Mexiko in verschiedenen Foren Themenfelder wie Forschung, Finanzen, Energie, Bildung, Transport, Gesundheit, Umwelt und Handel diskutiert werden.

Lateinamerika habe die globale Wirtschaftskrise für viele überraschend gut gemeistert und die meisten Länder der Region wiesen ein robustes Wirtschaftswachstum und ein solides Bankenwesen auf, sagte Pfaffenbach weiter. Zugleich forderte der Staatssekretär auch lateinamerikanische Unternehmen auf, stärker in Deutschland zu investieren. Parallel zu der Konferenz fand auch eine Leistungsschau der deutschen Wirtschaft unter dem Motto “Hecho en Alemania“ (Made in Germany) statt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutsche Autobranche würde heftige Brexit-Einbußen erleiden
London steuert weiter auf einen Brexit zu. Was bedeutet das für die Autoindustrie? Experten meinen: Auf britischen Straßen könnten bald weniger Autos aus Stuttgart, …
Deutsche Autobranche würde heftige Brexit-Einbußen erleiden
„Menschenverachtend“: Shitstorm gegen Rossmann
Was einer Frau vor kurzem in einer Berliner Filiale der Drogeriekette Rossmann erlebt hat, sorgt für Empörung – im Markt selbst, aber vor allem im Netz. 
„Menschenverachtend“: Shitstorm gegen Rossmann
Thyssenkrupp testet seillose Aufzüge
Rottweil (dpa) - Mit Magnetkraft in die Höhe: Thyssenkrupp hat im Rottweiler Testturm am Donnerstag ein seilloses Aufzugsystem vorgestellt. Die 160 Jahre lange Ära der …
Thyssenkrupp testet seillose Aufzüge
Passagier-Vorteil: Eurowings übernimmt Flüge für Lufthansa-Partner
Die Lufthansa-Tochter Eurowings hat mitgeteilt, dass sie weitere Zulieferflüge von Lufthansa-Partnern übernimmt. Für Passagiere hat das einen Vorteil. 
Passagier-Vorteil: Eurowings übernimmt Flüge für Lufthansa-Partner

Kommentare