+
Wie geht es weiter mit Griechenland?

Medien berichten

Regierung zu Athen-Zugeständnissen bereit

Athen - Kurz vor Gesprächen über den Verbleib Griechenlands in der Euro-Zone zeichnen sich laut „Bild“ Lockerungen der Auflagen für Griechenland ab - denen auch die Bundesregierung zustimmen könnte.

Wie das Blatt in seiner Montagausgabe unter Berufung auf Regierungskreise berichtet, wird zwar ein drittes Hilfspaket für das Land nach wie vor abgelehnt. Innerhalb des beschlossenen Zeitrahmens bis 2015 seien aber „Umschichtungen denkbar“, solange damit nicht die Notwendigkeit für ein weiteres Kreditpaket entstünde, hieß es in den Kreisen.

dapd

EFSM, EFSF oder ESM: Das bedeuten die Kürzel der Finanzkrise

EFSM, EFSF oder ESM: Das bedeuten die Kürzel der Finanzkrise

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie es mit dem Ölpreis nach dem Opec-Treffen weitergeht
Schon vor dem Treffen der Opec-Länder gibt es eine Tendenz: Die Förderbremse könnte bestehen bleiben. Fragen und Antworten zum Treffen in Wien am Donnerstag.
Wie es mit dem Ölpreis nach dem Opec-Treffen weitergeht
Fraport: Billigflug-Streit mit Lufthansa schwelt weiter
Der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport und sein Hauptkunde Lufthansa streiten weiter über Rabatte für Billigflieger. Das größte deutsche Drehkreuz ändert gerade …
Fraport: Billigflug-Streit mit Lufthansa schwelt weiter
Bestätigt: So will Ryanair sein Konzept ändern
Die beliebte Billigfluglinie will seiner Kundschaft künftig auch Umstiege zu Langstreckenflügen anbieten. Bereits seit einer Woche läuft der Versuch mit dem …
Bestätigt: So will Ryanair sein Konzept ändern
Verdacht des Abgasbetrugs: Durchsuchungen bei Daimler
Daimler hat unangenehmen Besuch bekommen. Ermittler durchsuchten mehrere Standorte. Grund: Verdacht auf Betrug. Hintergrund sind mögliche Manipulationen bei der …
Verdacht des Abgasbetrugs: Durchsuchungen bei Daimler

Kommentare