+
Wie geht es weiter mit Griechenland?

Medien berichten

Regierung zu Athen-Zugeständnissen bereit

Athen - Kurz vor Gesprächen über den Verbleib Griechenlands in der Euro-Zone zeichnen sich laut „Bild“ Lockerungen der Auflagen für Griechenland ab - denen auch die Bundesregierung zustimmen könnte.

Wie das Blatt in seiner Montagausgabe unter Berufung auf Regierungskreise berichtet, wird zwar ein drittes Hilfspaket für das Land nach wie vor abgelehnt. Innerhalb des beschlossenen Zeitrahmens bis 2015 seien aber „Umschichtungen denkbar“, solange damit nicht die Notwendigkeit für ein weiteres Kreditpaket entstünde, hieß es in den Kreisen.

dapd

EFSM, EFSF oder ESM: Das bedeuten die Kürzel der Finanzkrise

EFSM, EFSF oder ESM: Das bedeuten die Kürzel der Finanzkrise

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayer sagt Trump Milliardeninvestitionen in den USA zu
Leverkusen/New York - Bayer und Monsanto wollen den künftigen US-Präsidenten Donald Trump mit Investitionen und US-Arbeitsplätzen von ihrer Fusion überzeugen.
Bayer sagt Trump Milliardeninvestitionen in den USA zu
Bis zu 90 Prozent: Deutsche Bank will Boni kürzen
Frankfurt/Main - Die Deutsche Bank könnte Medienberichten zufolge schon bald drastische Einschnitte bei den Boni ihrer Mitarbeiter verkünden.
Bis zu 90 Prozent: Deutsche Bank will Boni kürzen
Experte erklärt: So teuer kommt uns der Brexit
London - Theresa May kündigte am Dienstag den klaren Bruch mit der EU an. In unserer Zeitung erklärt der Präsident des Münchner ifo-Instituts, Clemens Fuest, wie teuer …
Experte erklärt: So teuer kommt uns der Brexit
Großkonzerne wollen Plastik reduzieren
New York - Bis 2050 wird einer Studie zufolge mehr Plastikmüll in den Weltmeeren schwimmen als Fische - wenn nicht schnell gehandelt wird. Genau das tun jetzt 40 große …
Großkonzerne wollen Plastik reduzieren

Kommentare