+
Alles rosig, zumindest was die Wirtschaft betrifft: München und seine Region liegen im Bundesvergleich vorne.

Region München boomt

Drei oberbayerische Landkreise beim Wirtschaftsranking vorne

München - Das hört man immer gerne: Drei Landkreise aus Oberbayern sind laut einer neuen Studie die wirtschaftlich stärksten Regionen in Deutschland. 

Landkreise in Oberbayern sind die großen Gewinner bei einer Studie zur Wirtschaftskraft der Regionen in Deutschland. Demnach ist der Landkreis München die wirtschaftlich stärkste Region Deutschlands, dahinter folgen die Landkreise Pfaffenhofen an der Ilm und Freising. Das ergab eine Studie des Magazins „Focus“.

Für die Untersuchung wurden mehr als zwei Millionen Daten für alle 402 Landkreise und kreisfreien Städte erhoben. Die Kategorien waren Wachstum und Jobs, Firmengründungen, Produktivität und Standortkosten, Einkommen und Attraktivität sowie Sicherheit und Lebensqualität.

Zwei erste Plätze für den Landkreis München

Der Landkreis München punkte etwa mit zwei ersten Plätzen in den Kategorien Firmengründungen sowie Produktivität und Standortkosten, hieß es. Insgesamt liegen unter den Top 20 des Rankings gleich 17 bayerische Kreise, daneben drei Regionen aus Baden-Württemberg: Böblingen (Platz 9), Biberach (Platz 11) und der Zollern-Albkreis (Platz 18).

Auf dem letzten Platz des Vergleichs landet wie im Vorjahr die kreisfreie Stadt Dessau-Roßlau in Sachsen-Anhalt, davor Bottrop im Ruhrgebiet (Platz 401) und Frankfurt/Oder (Platz 400) in Brandenburg. Die Bestplatzierten in den ostdeutschen Ländern sind zwei Kreise südlich von Berlin: Dahme-Spreewald (Platz 87) sowie Teltow-Fläming (Platz 102).

Der Landkreis München grenzt an die Landeshaupstadt München. Auch in einer Untersuchung des Prognos-Instituts im Sommer zu den zukunftsfähigsten Regionen Deutschlands hatte der Landkreis den Spitzenplatz belegt, zusammen mit der Stadt München.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Notenbank lässt Leitzins unverändert
Die US-Notenbank will den Märkten weiter Kapital entziehen. Nach zwei Zinsanhebungen sollen im Oktober erste kleine Teile des riesigen Anleihenberges verkauft werden, …
US-Notenbank lässt Leitzins unverändert
Handel mit HTC-Aktien für "wichtige Ankündigung" ausgesetzt
Taipei (dpa) - Der Handel mit Aktien des Elektronik-Konzerns HTC wird inmitten von Spekulationen über einen Verkauf des Smartphone-Geschäfts an Google ausgesetzt.
Handel mit HTC-Aktien für "wichtige Ankündigung" ausgesetzt
Kaum Bewegung am Aktienmarkt vor Aussagen der US-Notenbank
Frankfurt/Main (dpa) - Vor dem Leitzinsentscheid der US-Notenbank Fed sind die Anleger am deutschen Aktienmarkt in Deckung geblieben.
Kaum Bewegung am Aktienmarkt vor Aussagen der US-Notenbank
Milliardendeal: Eon-Tochter steht vor Verkauf
Eon kommt beim Verkauf der restlichen Anteile an der Kraftwerkstochter Uniper voran. Die Gespräche sind weit fortgeschritten. Der Interessent kommt aus Finnland.
Milliardendeal: Eon-Tochter steht vor Verkauf

Kommentare