Reiselust der Deutschen in Krise ungebrochen

Hamburg - 42 Prozent der Deutschen wollen im Jahr 2010 wieder verreisen, sagt eine neue Studie. Die Reiselust scheint in der Krise ungebrochen. Doch die soziale Kluft ist enorm.

Es scheint, als wollten die Deutschen im Jahr 2010 wieder ihrem Ruf als Reiseweltmeister gerecht werden: Trotz Wirtschaftskrise planen 42 Prozent der Bundesbürger zu verreisen, 35 Prozent sind noch unentschlossen.

Das geht aus der Tourismus-Analyse der “Stiftung für Zukunftsfragen“ hervor, die am Mittwoch in Hamburg veröffentlicht wurde und für die 4.000 Bürger befragt worden sind. “Die Reiselust der Bundesbürger ist ungebrochen“, sagte Studienleiter Ulrich Reinhard.

Im Jahr 2009 haben 50 Prozent der Deutschen eine Reise von mindestens 5 Tagen unternommen. Deutliche Unterschiede gibt es aber inzwischen im Reiseverhalten verschiedener Berufs- und Einkommensgruppen. Während 80 Prozent der Beamten verreisten, gönnten sich nur 42 Prozent der Arbeiter einen Urlaub.

Von den Geringverdienern fuhren nur 20 Prozent weg, von den Besserverdienenden 74 Prozent.

dpad

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kartellvorwürfe: Durchsuchungen bei BMW in München
Aufregung um deutsche Autobauer: Einem Medienbericht zufolge durchsuchen Ermittler Räumlichkeiten von BMW. Der Grund: Kartellvorwürfe.
Kartellvorwürfe: Durchsuchungen bei BMW in München
Anleger verlässt der Mut - Dax unter 13 000 Punkten
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt hat zum Wochenschluss doch noch der Mut verlassen. Ungeachtet neuer Rekorde an den US-Börsen gab der Dax …
Anleger verlässt der Mut - Dax unter 13 000 Punkten
Immer mehr Firmen verlegen ihren Sitz aus Katalonien
Madrid (dpa) - Seit der Zuspitzung der Katalonien-Krise Anfang Oktober haben 1185 Unternehmen ihren rechtlichen Sitz in andere spanische Regionen verlegt. Diese Zahl …
Immer mehr Firmen verlegen ihren Sitz aus Katalonien
Verkauf von Teilen Air Berlins an Easyjet noch offen
Nach der Vereinbarung mit Lufthansa wird die Zeit für den Verkauf der übrigen Air-Berlin-Teile knapp. Mit Easyjet wurde die insolvente Fluggesellschaft bislang nicht …
Verkauf von Teilen Air Berlins an Easyjet noch offen

Kommentare