+
Neben der motorisierten Reisemobilen erleben die Caravan-Anhänger nach Jahren mit einer rückläufigen Entwicklung wieder ein "fulminantes Comeback", berichtet die Branche. Foto: Bernd Thissen

Reisemobil- und Caravanbranche mit kräftigem Zulassungsplus

Düsseldorf (dpa) - Boom bei Reisemobilen und Caravans: "2015 wird das beste Jahr seit 20 Jahren", sagte der Geschäftsführer des Caravaning Industrie Verbands, Hans-Karl Sternberg am Mittwoch in Düsseldorf im Vorfeld der Messe "Caravan-Salon" (29.8. bis 6.9.).

In den ersten sieben Monaten dieses Jahres stieg die Zahl der neu zugelassenen Reisemobile und Caravans um 10,4 Prozent auf 36 646. Hintergrund sei neben dem guten Wetter auch der zunehmende Wunsch vieler Mensch nach einem eigenen Reich auch im Urlaub gewesen, sagte Sternberg.

Neben der motorisierten Reisemobilen hätten auch die Caravan-Anhänger nach Jahren mit einer rückläufigen Entwicklung wieder ein "fulminantes Comeback" erlebt, sagte Sternberg.

Während die Zahl der Reisemobilzulassungen zwischen Januar und Juli um 10,8 Prozent auf 22 398 Fahrzeuge zulegte, erzielten die Caravans ein Plus um 9,9 Prozent auf 14 248 Anhänger. Einschließlich der nicht zugelassenen Fahrzeuge etwa von Dauercampern schätzt der Verband den aktuellen Bestand an Freizeitfahrzeugen in Deutschland auf mehr als 1,3 Millionen Caravans und Reisemobile.

Caravan-Salon

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Airbus übernimmt Steuer bei Bombardiers C-Serie
Überraschung in der Flugzeugindustrie: Airbus steigt bei der C-Serie des kanadischen Konkurrenten Bombardier ein. Der Coup ist politisch delikat - denn Bombardier ist im …
Airbus übernimmt Steuer bei Bombardiers C-Serie
Dax kann Marke von 13 000 Punkten nicht halten
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger sind am Dienstag in den letzten Handelsminuten in Deckung gegangen. Der Dax beendete den Tag 0,07 Prozent tiefer bei 12 995,06 Punkten.
Dax kann Marke von 13 000 Punkten nicht halten
Banken und Unternehmen machen Druck auf Brexit-Unterhändler
Je länger sich die Brexit-Verhandlungen hinziehen, desto schwieriger wird es für Unternehmen zu planen. Deshalb macht die Wirtschaft zunehmend Druck. Vor allem die …
Banken und Unternehmen machen Druck auf Brexit-Unterhändler
Staat verdient mehr an Rauchern
Wiesbaden (dpa) - Der deutsche Fiskus hat mehr an Rauchern verdient. Im dritten Quartal wurden 7,2 Prozent mehr versteuerte Zigaretten produziert als im …
Staat verdient mehr an Rauchern

Kommentare