Rekord-Quartal für Audi

Ingolstadt - Audi hat das beste erste Quartal der Firmengeschichte verbucht und fährt einem weiteren Rekordjahr entgegen.

Die Volkswagen-Tochter steigerte dank der ungebrochenen Autonachfrage Umsatz und Gewinn kräftig und stellte einen Absatzrekord auf. Operativ verdienten die Ingolstädter zwischen Januar und März auch dank Kostensenkungen rund 1,1 Milliarden Euro - mehr als doppelt so viel wie im ersten Quartal des Vorjahres, wie der Konzern am Montag mitteilte. “Dieses Ergebnis zeigt, dass unsere qualitative Wachstumsstrategie aufgeht“, sagte Finanzvorstand Axel Strotbek.

Das ist der neue Audi Q3

Das ist der neue Audi Q3

Allerdings gebe es in den kommenden Monaten noch Ungewissheiten. “Die hohe Volatilität der für uns relevanten Währungen und die Preisentwicklung wichtiger Rohstoffe stellen jedoch weiterhin Risiken dar.“ Audi sei aber gut abgesichert. Auch die Lage in Japan berge Risiken für die weitere wirtschaftliche Entwicklung. Dennoch will Audi mit 1,2 Millionen Fahrzeuge in diesem Jahr weiterhin eine neue Bestmarke bei den Verkäufen setzen.

Der Umsatz knackte in den ersten drei Monaten die 10-Milliarden-Marke und wuchs kräftig um gut 27 Prozent auf 10,5 Milliarden Euro. Die Zahlen waren seit der Vorlage der VW-Quartalsbilanz in der vergangenen Woche bekannt. Audi steuerte damit den größten Teil zum Rekordgewinn der Wolfsburger Mutter bei.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trotz unerwartet starken Jahresstarts: US-Wirtschaft schwächelt
Deutlich besser ausgefallen als angenommen ist das Wirtschaftswachstum der Vereinigten Staaten unter Führung Trumps. Dennoch hat sie an Schwung verloren.
Trotz unerwartet starken Jahresstarts: US-Wirtschaft schwächelt
Dax geht etwas schwächer ins Wochenende
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat sich am Freitag mit leichten Verlusten ins Wochenende verabschiedet. Gute Wachstumszahlen aus der US-Wirtschaft halfen ihm, sein Minus …
Dax geht etwas schwächer ins Wochenende
„Vanille-Krise“: Schreck für Eisfreunde
Vanille ist die Lieblings-Eissorte der Deutschen. Bald könnten den Eisjüngern aber schmerzhafte Veränderungen ins Haus stehen.
„Vanille-Krise“: Schreck für Eisfreunde
Wirtschaftsforscher verteidigen deutschen Handelsüberschuss gegenüber USA
Auf dem G7-Gipfel kritisierte Donald Trump scharf den deutschen Handelsüberschuss gegenüber der USA. Jetzt reagiert das Institut der deutschen Wirtschaft Köln mit einer …
Wirtschaftsforscher verteidigen deutschen Handelsüberschuss gegenüber USA

Kommentare