Verdacht des Abgasbetrugs: Ermittler durchsuchen Daimler 

Verdacht des Abgasbetrugs: Ermittler durchsuchen Daimler 

Rekord bei Vermittlung von Hartz-IV-Empfängern

Berlin - Das Jahr 2010 hat erhebliche Fortschritte bei der Vermittlung von Hartz-IV-Empfängern gebracht. Im vergangenen Jahr wurden insgesamt eine Million Leistungsbezieher in Ausbildung und Arbeit vermittelt.

Das berichtet die “Bild“-Zeitung (Dienstag) unter Berufung auf Berechnungen der Bundesagentur für Arbeit. Dies sei die höchste Quote seit Einführung der Hartz-Reformen 2005. Laut Bundesagentur habe damit jeder fünfte arbeitsfähige Empfänger von Arbeitslosengeld II eine neue, sozialversicherungspflichtige Beschäftigung aufgenommen.

Nach Angaben der Arbeitsmarktexperten habe jeder zweite Vermittelte den neuen Job länger als sechs Monate behalten, heißt es in dem Bericht. Die Zahl der Dauerarbeitslosen sei seit 2006 um 466 000 oder 37 Prozent auf 784 000 gesenkt worden, wobei die Zahlen der zugelassenen kommunalen Träger nicht berücksichtigt seien. Die Jugendarbeitslosigkeit sei im selben Zeitraum um 124 000 oder 41 Prozent auf 178 000 gesunken.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verdacht des Abgasbetrugs: Ermittler durchsuchen Daimler 
Wegen des Verdachts des Abgas-Betrugs hat die Stuttgarter Staatsanwaltschaft mehrere Standorte des Autobauers Daimler durchsucht.
Verdacht des Abgasbetrugs: Ermittler durchsuchen Daimler 
Starker Jahresauftakt: "Konjunktur zeigt hohe Schlagzahl"
Deutschlands Unternehmen sind so optimistisch wie nie zuvor, die Verbraucher sind in Kauflaune, Außenhandel und Bau boomen. Die deutsche Wirtschaft strotzt vor Kraft. …
Starker Jahresauftakt: "Konjunktur zeigt hohe Schlagzahl"
Euro-Staaten vertagen Entscheidung über Griechenland-Kredite
Wer lässt wen zappeln? Das ist die Frage nach den jüngsten Verhandlungen über einen neuen Milliardenkredit für Griechenland. Eine Einigung steht weiter aus - und die Uhr …
Euro-Staaten vertagen Entscheidung über Griechenland-Kredite
Berichte: Deutsche Messe vor Führungswechsel
Überraschung bei der Deutschen Messe: Treffen noch unbestätigte Berichte zu, muss der bisherige Vorstandschef Wolfram von Fritsch seinen Hut nehmen. Der als Sanierer …
Berichte: Deutsche Messe vor Führungswechsel

Kommentare