So viel gibt‘s vom Konzern

Rekordjahr: BMW beteiligt Mitarbeiter mit Sonderzahlung

  • schließen

München - Der Münchner Autobauer BMW hat ein Rekordjahr hinter sich - und beteiligt seine Mitarbeiter großzügig am Unternehmenserfolg.

Wie der Belegschaft am Freitag auf einer Betriebsversammlung mitgeteilt wurde, bekommt ein Facharbeiter der Tarifgruppe 5 für das Jubiläumsjahr 2016 eine Erfolgsbeteiligung in Höhe von 8095 Euro. Zusätzlich zahlt der Konzern 900 Euro in die persönliche Altersvorsorge des Mitarbeiters ein. Im Vorjahr lag der Bonus bei 8375 Euro – allerdings ohne den Altersvorsorgezuschuss.

BMW hatte im vergangenen Jahr einen Rekordgewinn eingefahren. Unterm Strich blieben 2016 für den Autobauer 6,9 Milliarden Euro und damit acht Prozent mehr als im Vorjahr. Auch für 2017 peilt BMW ein Rekordjahr an. Die Zeichen stehen also gut für einen erneut satten Erfolgsbonus.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutsche Bank erzielt Millionen-Vergleich in USA
New York (dpa) - Die Deutsche Bank hat mit Klägern in einem US-Rechtsstreit um angebliche Preisabsprachen am Anleihemarkt einen millionenschweren Vergleich ausgehandelt.
Deutsche Bank erzielt Millionen-Vergleich in USA
Gaspreise sinken auf tiefsten Stand seit zwölf Jahren
Der Gasmarkt hat sich grundlegend gewandelt. Jetzt kommen die Folgen den Verbrauchern zugute. Nutzer von Gasheizungen können entspannt in die Zukunft sehen.
Gaspreise sinken auf tiefsten Stand seit zwölf Jahren
Verhandlungen über Zukunft von Air Berlin
Kommt es bei Verhandlungen um die Zukunft der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin zu einer schnellen Lösung? Heute starten konkrete Verkaufsgespräche. Die Lufthansa …
Verhandlungen über Zukunft von Air Berlin
Diskriminierung: Ford zahlt bis zu 10,1 Millionen Dollar
Der US-Autohersteller Ford hat einen millionenschweren Vergleich wegen des Vorwurfs sexueller und rassistischer Diskriminierung akzeptiert.
Diskriminierung: Ford zahlt bis zu 10,1 Millionen Dollar

Kommentare