+
Der Export bleibt Motor der deutschen Wirtschaft. Foto: Hendrik Schmidt

Rekordjahr für deutsche Exporteure

Wiesbaden (dpa) - Der deutsche Außenhandel hat sich 2014 etwas schwächer entwickelt als zunächst angenommen. Dennoch war es ein Rekordjahr für Deutschlands Exportunternehmen.

Nach endgültigen Zahlen wurden Waren im Wert von 1124 Milliarden Euro ausgeführt und Waren im Wert von 910 Milliarden Euro importiert, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte.

Damit waren die Exporte um 9,8 Milliarden und die Einfuhren um 6,5 Milliarden Euro niedriger als zunächst veröffentlicht. Auch für die Jahre 2012 und 2013 wurden die Ergebnisse leicht nach unten korrigiert.

Statistisches Bundesamt Mitteilung

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lufthansa hat Angebot für Teile von Air Berlin konkretisiert, Lauda kritisiert
Bei der ersten Sitzung des Gläubigerausschusses von Air Berlin hat die Lufthansa ihr Angebot für Teile der insolventen Fluggesellschaft konkretisiert.
Lufthansa hat Angebot für Teile von Air Berlin konkretisiert, Lauda kritisiert
Rechte beim Online-Matratzen-Kauf könnte vor EuGH kommen
Im Internet kann man mittlerweile fast alles kaufen. Nur was kann man problemlos wieder zurückgeben: Schuhe? Ja. Zahnbürsten? Sicher nicht. Matratzen? Darauf fällt …
Rechte beim Online-Matratzen-Kauf könnte vor EuGH kommen
Hälfte des deutschen Goldes nun in heimischen Tresoren
Frankfurt/Main (dpa) - Die Deutsche Bundesbank hat die Verlagerung ihrer Goldreserven aus dem Ausland gut drei Jahre früher abgeschlossen als geplant.
Hälfte des deutschen Goldes nun in heimischen Tresoren
Der Streit um Kaiser's Tengelmann geht in die nächste Runde
Auch wenn die Supermarktkette Kaiser's Tengelmann längst Geschichte ist: Der Streit um ihr Ende beschäftigt weiter die Justiz. Es geht um viele Millionen und die …
Der Streit um Kaiser's Tengelmann geht in die nächste Runde

Kommentare