Das Geschäft brummt

Trotz Krisen: Bayerische Wirtschaft so gut gelaunt wie nie

München - Die Stimmung in der bayerischen Wirtschaft hat einen Rekordwert erreicht. Das Geschäft brummt, nur zwei Faktoren bremsen den Aufschwung.

Wie der Bayerische Industrie- und Handelskammertag am Montag mitteilte, sind die Unternehmen mit ihrer aktuellen Geschäftslage so zufrieden wie noch nie seit Beginn der BIHK-Konjunkturumfrage vor 23 Jahren. „In fast allen Branchen stehen die Zeichen auf Expansion“, teilte der BIHK in München mit. Gebremst werde das Wachstum nur vom Fachkräftemangel und von fehlendem Rückenwind aus der Weltwirtschaft.

Der BIHK hatte rund 4000 Betriebe befragt. Die genauen Ergebnisse will Hauptgeschäftsführer Peter Driessen an diesem Mittwoch in München vorstellen.

Der Ifo-Geschäftsklimaindex für die deutsche Wirtschaft war im September auf den höchsten Stand seit zwei Jahren gestiegen. Industrie, Handel und Bauunternehmen berichteten von besseren Geschäften und zeigten sich für die kommenden Monate viel optimistischer. Für den Geschäftsklima-Index befragt das Ifo-Institut bundesweit rund 7000 Unternehmen, darunter fast 2000 in Bayern.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brüssel prüft Monsanto-Übernahme durch Bayer genauer
Die EU-Kommission will die Risiken des Zusammenschlusses für den Wettbewerb in der Agrarchemie genauer unter die Lupe nehmen. Bayer reagiert darauf gelassen. Der Konzern …
Brüssel prüft Monsanto-Übernahme durch Bayer genauer
Rheintalbahn soll am 7. Oktober wieder freigegeben werden
Alles dauert viel länger als zunächst gedacht. Erst am 7. Oktober sollen wieder Züge auf der europäischen Hauptachse Rheintalbahn fahren. Bis dahin muss das Notkonzept …
Rheintalbahn soll am 7. Oktober wieder freigegeben werden
Merkel will Spiele-Entwickler mit mehr Geld fördern
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat bei der Eröffnung der Computerspielemesse Gamescom der Branche eine stärkere staatliche Förderung in Aussicht gestellt.
Merkel will Spiele-Entwickler mit mehr Geld fördern
Bei mehr als 60 Euro Gebühren fürs Konto die Notbremse ziehen
Die Experten von Finanztest nahmen 231 Gehalts- und Girokonten von 104 Banken unter die Lupe. Einige Geldinstitute zocken bei den Gebühren so richtig ab. Dann ist die …
Bei mehr als 60 Euro Gebühren fürs Konto die Notbremse ziehen

Kommentare