+

Rettungsschirm überweist 5,9 Milliarden Euro

Brüssel - Der Euro-Rettungsschirm EFSF hat Griechenland am Montag die ersten 5,9 Milliarden Euro überwiesen. Doch das sind nur "Peanuts" im Vergleich zu dem, was bis 2016 noch folgen wird.

Das verlautete aus EFSF-Kreisen in Luxemburg. Die Euroländer hatten am Mittwoch das neue Programm freigegeben, mit dem Athen bis 2014 über Wasser gehalten werden soll. Die Finanzspritze vom Montag ist die erste, die aus dem EFSF kommt.

Euro-Schuldenkrise - Eine Chronologie

Euro-Schuldenkrise - Eine Chronologie

Das erste Programm war über bilaterale Kredite der Europartner finanziert worden. Insgesamt werden die Hellenen bis Ende 2014 mit 164,5 Milliarden Euro vor der Pleite bewahrt. Die Hilfe setzt sich zusammen aus 130 Milliarden Euro an neuen Mitteln sowie knapp 40 Milliarden Euro, die aus dem ersten, 110 Milliarden Euro schweren Programm noch nicht abgerufen wurden. Der Internationale Währungsfonds (IWF) greift den Hellenen bis 2015 mit 28 Milliarden Euro unter die Arme.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehr als zehn Interessenten buhlen um Air Berlin
Für die insolvente Air Berlin gibt oder gab es offenbar deutlich mehr Interessenten als bisher bekannt. „Wir haben mit mehr als zehn Interessenten gesprochen, darunter …
Mehr als zehn Interessenten buhlen um Air Berlin
Analyse: Viele Haushalte mussten mehr heizen
Eschborn (dpa) - Wegen der kühlen Witterung in den Wintermonaten des Jahres 2016 mussten viele Haushalte in Mehrfamilienhäusern laut einer Analyse mehr heizen als im …
Analyse: Viele Haushalte mussten mehr heizen
Stromnetz nicht vorbereitet für Ausbreitung von E-Autos
Der Bund erwartet eine EU-Quote für Elektroautos - doch das ächzende deutsche Stromnetz ist auf eine massenhafte Verbreitung von E-Mobilen gar nicht vorbereitet. Eng …
Stromnetz nicht vorbereitet für Ausbreitung von E-Autos
Dobrindt wirbt für Umtauschprämien der Autobauer
Damit die Luft in Städten besser wird, sollen alte Diesel runter von der Straße - das war ein Ergebnis des Dieselgipfels. Autobauer bieten Prämien für Kunden, die sich …
Dobrindt wirbt für Umtauschprämien der Autobauer

Kommentare