REWE erwartet 2003 Rekorderlös

- Köln - Deutschlands zweitgrößter Handelskonzern REWE wächst gegen den Branchentrend. Die Kölner Genossenschaftsgruppe erwarte für 2003 einen Rekorderlös von weit mehr als 38 Milliarden Euro, teilte REWE bei der Lebensmittelfachmesse Anuga in Köln mit. Der deutsche Einzelhandel insgesamt gehe 2003 dagegen von einem Umsatzverlust aus. Die REWE-Gruppe kündigte zugleich an, sie werde ihre Expansion im europäischen Ausland vorantreiben.

<P>Allein im Lebensmittelhandel habe REWE im ersten Halbjahr 2003 in Deutschland und in elf weiteren europäischen Ländern um mehr als drei Prozent zugelegt. Das Stammgeschäft der REWE steht für 80 Prozent des Gruppenumsatzes. Auf dem Heimatmarkt Deutschland habe die Discount- Tochter Penny überdurchschnittliche Umsatzsteigerungen verbucht. Gut entwickelt hätten sich aber auch die Supermarkt-Ketten Rewe, HL und miniMAL sowie der Großhandelsbereich und Großverbraucher-Service.  </P><P>Gegen den Branchentrend würden 2003 auch die toom-Baumärkte der REWE-Gruppe ihren Vorjahresumsatz übertreffen. Bei der REWE-Touristik werde ein ausgeglichener Umsatz mit einem positiven Betriebsergebnis erwartet. REWE ist Deutschlands drittgrößter Touristikanbieter, zu dem unter anderem die Reiseveranstaltern ITS, Jahn Reisen, Dertour und Meier's Weltreisen gehören.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
San Diego - Smartphones brauchen eine Funkverbindung. Im Geschäft mit Chips dafür ist der US-Konzern Qualcomm besonders stark. Zuletzt geriet er zunehmend ins Visier von …
Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Davos/Kuala Lumpur (dpa) - Die malaysische Billigfluglinie Air Asia will im Sommer ihre Flüge nach Europa wieder aufnehmen. Zunächst sei eine Strecke von der …
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
Washington - Tiefschwarze Szenarien machen die Runde: Die neue US-Regierung könnte die Welt in einen „Handelskrieg“ stürzen. Es gibt viele Fragen und vorerst nur einige …
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"
Berlin - Anlässlich des Beginns der Agrarmesse "Grüne Woche" haben Tausende in Berlin unter dem Motto "Wir haben es satt!" für eine Neuausrichtung der Landwirtschaft …
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"

Kommentare