+
Wer bei Rewe Gemüse einkauft, sollte lieber genau hinschauen. Nicht immer ist in der Verpackung das drin, was draufsteht. 

„Fake-News-Gemüse“

Dieses Gemüse von Rewe hält nicht, was es verspricht

  • schließen

Als ein Kunde bei Rewe grüne Jalapeños kaufen wollte, hätte er wohl lieber zweimal hingeschaut. Denn wie die Jalapeños tatsächlich aussahen, ist überraschend. 

„Euer Gemüse verbreitet Fake-News“ - diesen schwerwiegenden Vorwurf erhebt ein Facebook-User gegen die Supermarktkette Rewe - und wie sich herausstellt zurecht. Denn als Michael S. vor wenigen Tagen grüne Jalapeños bei Rewe kaufen wollte, bekam er nicht das, was die Verpackung versprach.

Auf der Plastikfolie stand zwar ganz eindeutig „grüne Jalapeños“ - doch der Blick in die Pappschachtel zeigte: die mittelscharfen Paprikaschoten waren orange! Ein Beweisbild postete Michael S. auf die Facebook-Seite des Supermarkts. 

Das Rewe-Team bot an, den Vorfall weiterzuleiten

Zwar war dieser Beschwerde-Post sicherlich nur ein Scherz, doch das Rewe-Team bot dennoch an, den „Fake-News“-Vorfall an die zuständige Fachabteilung weiterzuleiten. Vielleicht darf sich Michael S. ja doch noch ein paar Jalapeños aussuchen, die wirklich grün sind. 

Viel schlimmer als andersfarbige Jalapeños war allerdings ein Fund in einem Leberkäse zum Selbstaufbacken: Ein Junge fand in dem Fleischprodukt von Rewe Metallteile. 

Bald wird sich bei Rewe die Bezahlsituation deutlich ändern: Bezahl-Revolution bei Rewe: Nun läuft es ganz anders, wenn Sie zur Kasse gehen

Und auch diese Aldi-Erdbeeren sollten besser nicht mehr verzehrt werden. Sie haben einen großen Schimmelfleck, den die Kundin zum Glück noch vorm Kauf entdeckte. 

Auch interessant: Mit welchen Tricks Supermärkte wie Rewe, Edeka und Co. Kunden an sich binden wollen, hat ein Experte entlarvt. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Flixbus-Rivale: Neuling Blablabus stichelt gegen Platzhirsch
Mit Blablabus geht ein weiteres Fernbus-Unternehmen in Deutschland an den Start - und stichelt gegen den Platzhirsch Flixbus.
Flixbus-Rivale: Neuling Blablabus stichelt gegen Platzhirsch
Angeblich Praktikant am Werk: Lidl macht sich über Aldi, Edeka und Rewe lustig
Der Discounter-Wettbewerb ist hart umkämpft. Lidl holt zu einer Marketing-Attacke gegen die arrivierte Konkurrenz aus und nimmt diese mit einer Werbekampagne aufs Korn.
Angeblich Praktikant am Werk: Lidl macht sich über Aldi, Edeka und Rewe lustig
Russland-Sanktionen: So stark leidet die Wirtschaft in Ostdeutschland
Schon vor etwa einem halben Jahrzehnt sind die EU Sanktionen gegen Russland in Kraft getreten. Als Ergebnis gibt es Milliardenverluste und das nicht für russische …
Russland-Sanktionen: So stark leidet die Wirtschaft in Ostdeutschland
Dax schließt klar im Minus
Frankfurt/Main (dpa) - Die vorsichtige Erholung am deutschen Aktienmarkt hat nicht lange angehalten: Am Mittwoch schaffte es der Dax nur zeitweise in positives Terrain, …
Dax schließt klar im Minus

Kommentare