Eine Frau geht mit ihrem Einkaufswagen an einem Edeka-Logo vorbei.
+
Edeka, Kaufland und Rewe setzen auf einen neuen Service. (Symbolbild)

Abzocke vor der Kasse

Rewe, Kaufland und Edeka führen neue Münz-Automaten ein – für Kunden kann es richtig teuer werden

  • Jonas Raab
    vonJonas Raab
    schließen

Supermarktketten haben einen neuen automatisierten Service entdeckt und bauen das Netz dazu rasch aus. Doch für die neue Dienstleistung müssen Verbraucher zahlen - und die Gebühr hat es in sich.

München - Das Sparschwein lebt, hat es aber angesichts des Corona-Booms für kontaktloses Bezahlen und Mobile-Payment-Trend nicht leicht. Daneben ist der Weg zum „Schlachthaus“ nicht selten beschwerlich. Schließlich wird es für Verbraucher immer schwieriger, Bankfilialen zu finden, in denen sie Münzen und Scheine einzahlen können. Auch billig ist das Ganze nicht. Doch jetzt gibt es eine neue und bequeme Alternative.

Der private Anbieter Coinstar macht den Kreditinstituten seit gut zwei Jahren mit knapp über 850 Supermarkt-Münzautomaten in ganz Deutschland Konkurrenz. Kunden können ihr Kleingeld dabei automatisch über sogenannte Rüttelfächer zählen und in einen Wertgutschein oder Bargeld wechseln lassen. Die Gutscheine lassen sich dann an der Kasse einlösen. Das Problem für Verbraucher: Billig ist auch das nicht.

Video: So funktioniert die neue Masche der Supermärkte

Münzwechsel-Automaten: Für Rewe, Kaufland und Edeka ein lukratives Geschäft

Für Händler ist das Hartgeld-Geschäft dagegen lukrativ: Sie können ihren Kunden mit den Automaten den Service ohne Kosten oder zusätzliche Aufwände anbieten. Coinstar übernimmt Betrieb und Wartung der Systeme und entsorgt die Münzen. Der Händler muss lediglich ein paar wenige Quadratmeter Fläche bereitstellen. Dafür erhält er einen Anteil der Gebühren als Rückvergütung. Nach Coinstar-Angaben haben 2020 in Deutschland knapp über 1,6 Millionen Menschen Münzen im Gesamtwert von 66 Millionen Euro an den Supermarkt-Automaten gewechselt.

Die meisten der gut 850 Automaten stehen bei Real. Der Andrang von Kunden auf diese Automaten sei teilweise enorm gewesen, berichtet heidelberg24.de*. Mit der Übernahme der nun zerschlagenen Kette durch Kaufland und Edeka sind die beiden Supermarkt-Riesen offenbar auf den Geschmack gekommen und pushen die Wechselautomaten jetzt enorm. „Wir werden die Nachfrage einige Monate beobachten und dann entscheiden, unter welchen Voraussetzungen und in welchem Umfang wir sie an weiteren Standorten im Bestandsfilialnetz integrieren“, schreibt Kaufland. Auch Edeka und Rewe wollen das Netz laut Fokus.de massiv ausbauen. Ob Edeka die Automaten aus den übernommenen Real-Märkten tatsächlich behält, konnte eine Edeka-Sprecherin gegenüber 24rhein.de* allerdings nicht versichern. Fest steht aber : In den nächsten Wochen und Monaten sollen bis zu 1.300 weitere Coinstar-Wechsel-Automaten in Deutschland aufgestellt werden, Tendenz steigend.

Rewe, Kaufland und Edeka stellen Münzautomaten auf – so teuer ist der Geldwechsel

Für den Geldwechsel bei Kaufland und Co. verlangt Coinstar eine Tauschgebühr von 9,9 Prozent des eingezahlten Geldwertes, wie auch ruhr24* berichtet. Wer 50 Euro einzahlt, geht also mit etwas mehr als 45 Euro wieder nach Hause. Eine fixe Wechsel-Pauschale – darauf setzen die meisten Banken – gibt es nicht. Die Einzahlung im Supermarkt rechnet sich also nur, wenn man das Sparschwein möglichst lange füttert.

Kreditinstitute verlangen für Einzahlungen von mehr als 50 Münzen in der Regel zwischen drei und zehn Euro (Sparkasse, Volksbank, Deutsche Bank, Sparda Bank, Targobank). Die Gebühr kann von einer Bankfiliale zur nächsten schwanken. Andere Geldinstitute wie Postbank, Commerzbank, Santander, Comdirekt und HypoVereinsbank bieten den Service kostenlos an. Für alle Banken gilt: Nur Filialkunden können einzahlen. Wieder andere (ING DiBa, DKB oder Consorsbank) nehmen gar kein Bargeld an. So oder so: Sparvergnügen kommt weder im Supermarkt noch bei der Hausbank auf. *heidelberg24.de, 24rhein.de und ruhr24.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare