REWE plant 600 neue Supermärkte in Deutschland

- Köln - Unter Führung eines ehemaligen Aldi-Managers will REWE im hart umkämpften deutschen Lebensmittelhandel mit zahlreichen neue Supermärkten in die Offensive gehen. Der neue Vorstandssprecher Alain Caparros kündigte in Köln an, dass bis zum Jahr 2011 rund 600 zusätzliche REWE-Supermärkte eröffnet werden. Allein für das nächste Jahr seien 140 Neueröffnungen und 60 Vergrößerungen von bestehenden REWE-Märkten geplant.

 Der seit Monatsbeginn amtierende neue Konzernchef will zwar die Internationalisierung der REWE weiter vorantreiben. Vor der teuren Erschließung weiterer Länder soll jedoch das Filialnetz in den bestehenden Länderorganisationen verdichtet werden. Caparros löste Konzernchef Achim Egner ab, der nach internen Querelen nach lediglich eineinhalb Jahren Amtszeit seinen Schreibtisch räumte. Egner hatte eine tief greifende Strukturreform eingeleitet, mit denen die Kosten um mehr als 100 Millionen Euro gesenkt werden sollen.

Am Montag werden gleichzeitig rund 3000 Supermärkten in Deutschland auf ein einheitliches neues REWE-Logo umgestellt. "Das verleiht uns eine ganz neue Schlagkraft im deutschen Lebensmittelhandel", betonte der Konzernchef. Bisher tritt die REWE unter mehreren Supermarktmarken wie Minimal und Otto Mess in Deutschland auf, die mit der Umflaggung verschwinden. Der Name REWE war bisher den selbstständigen Händlern der Gruppe vorbehalten. Das neue Logo beinhaltet einen weißen Schriftzug auf rotem Untergrund.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frist für Angebote im zweiten Niki-Insolvenzverfahren endet
Korneuburg (dpa) - Im Insolvenzverfahren für die Air-Berlin-Tochter Niki läuft heute eine weitere wichtige Frist ab. Bis dahin haben Interessenten eine zweite Chance, …
Frist für Angebote im zweiten Niki-Insolvenzverfahren endet
Apple holt nach Steuerreform Milliarden-Geldberg in die USA
Jahrelang warteten Apple und andere US-Unternehmen auf eine Steuerreform, um ihre Auslandsgewinne nach Hause zu bringen. Jetzt ist es soweit - und der iPhone-Konzern …
Apple holt nach Steuerreform Milliarden-Geldberg in die USA
Tierwohl-Kennzeichnungen für Fleisch sollen ausgebaut werden
Zum großen Jahresauftakt der Ernährungsbranche in Berlin dreht sich vieles um eine schonendere Landwirtschaft. Bei Kennzeichnungen für Verbraucher soll es voran gehen. …
Tierwohl-Kennzeichnungen für Fleisch sollen ausgebaut werden
Berlin und Paris wollen Digitalwährung Bitcoin kontrollieren
In Deutschland läuft noch die Regierungsbildung. Doch Berlin und Paris arbeiten im Finanzbereich schon an neuen Vorschlägen. Davon sollen auch die Bürger etwas haben.
Berlin und Paris wollen Digitalwährung Bitcoin kontrollieren

Kommentare