+
Am Sonntagabend hat ein Rewe in Nordrhein-Westfalen Feuer gefangen (Archiuvbild).

Feuerwehr im Großeinsatz

Mehrere Explosionen und Flammeninferno im Rewe - Supermarkt brennt lichterloh

Schock am Sonntagabend: Ein Rewe in Nordrhein-Westfalen hat plötzlich komplett gebrannt. Zudem gab es mehrere Explosionen.

Frechen - Am Sonntagabend hat ein Rewe in Nordrhein-Westfalen Feuer gefangen. Der Brand wurde von mehreren Explosionen begleitet. Insgesamt sechs mal soll es geknallt haben, wie der Express berichtet.

Eine riesige Rauchwolke war am Himmel zu sehen. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot im Einsatz. Sieben Löschzüge eilten zum Supermarkt. Acht Stunden kämpfte die Feuerwehr gegen die Flammen. Gegen 3 Uhr früh war der Brand nach Angaben der Polizei gelöscht.

Rewe: Brand in Bäckerei ausgebrochen?

Nach dem Bericht soll das Feuer in einer Bäckerei aus dem Rewe-Gebäude ausgebrochen sein, anschießend schlugen die Flammen auf das Nachbargebäude über. Verletzte soll es keine gegeben haben.

Die Bundesstraße 264 wurde für die Löscharbeiten gesperrt.

Lesen Sie auch: Lidl-Kunden schlagen Alarm: „Nie im Leben würde ich so was kaufen“

heu

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schwache Techwerte verderben dem Dax den Wochenauftakt
Frankfurt/Main (dpa) - Ein sehr schwacher Technologiesektor mit hohen Kursverlusten bei Infineon und SAP hat den Anlegern am deutschen Aktienmarkt den Wochenauftakt …
Schwache Techwerte verderben dem Dax den Wochenauftakt
„Superfrau oder Supersklavin?“ Nestlé-Werbung für Maggi löst Sexismus-Debatte aus
Nestlé hat mit einer neuen Fernsehwerbung für den Maggi-Brühwürfel eine wahre Genderdebatte ausgelöst.
„Superfrau oder Supersklavin?“ Nestlé-Werbung für Maggi löst Sexismus-Debatte aus
Pikanter Fehler in Prospekt stellt Aldi vor Rätsel - und sorgt für Lacher
In einem Prospekt von Aldi Süd gibt es offenbar einen pikanten Fehler. Der Discounter steht vor einem Rätsel, bei den Kunden sorgt der Vorfall für Lacher.
Pikanter Fehler in Prospekt stellt Aldi vor Rätsel - und sorgt für Lacher
Aldi wegen Horror-Unfall verklagt: „Kann nicht mehr richtig laufen“
Bei einem Aldi-Besuch zog sich vor fünf Jahren ein Kunde eine Horror-Verletzung zu. Wegen der Folgen streitet er sich noch immer mit dem Discounter vor Gericht. 
Aldi wegen Horror-Unfall verklagt: „Kann nicht mehr richtig laufen“

Kommentare