Baby unterwegs! Herzogin Kate mit Wehen im Krankenhaus

Baby unterwegs! Herzogin Kate mit Wehen im Krankenhaus

Rezession in Griechenland schreitet voran

Athen - Das schuldengeplagte Griechenland steckt weiterhin in einer tiefen Rezession. Eine Verlangsamung des wirtschaftlichen Rückgangs deutet aber darauf hin, dass sich die Wirtschaft erholt.

Nach Angaben des griechischen Statistikamtes vom Freitag schrumpfte die Wirtschaft des Landes im zweiten Quartal des laufenden Jahres im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 6,9 Prozent. Damit fiel das Ergebnis im Vergleich zum ersten Quartal, wo ein Rückgang von 8,1 Prozent gemessen wurde, etwas besser aus. Für die jüngsten Zahlen wurden saisonale Faktoren nicht ausgeglichen.

Mitverantwortlich für das Ergebnis im zweiten Quartal seien ein Rückgang bei den Verbraucherausgaben und Investitionen, teilte das Statistikamt mit. Die jüngsten Zahlen deuten nach Ansicht von Analysten zwar darauf hin, dass sich der wirtschaftliche Rückgang Griechenlands verlangsamt. Allerdings geschehe dies möglicherweise nicht schnell genug, um Prognosen der Europäischen Kommission zu erfüllen.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwacher Wochenstart für den Dax
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax ist mit Verlusten in die neue Handelswoche gestartet. Der deutsche Leitindex zeigte sich schon in den Anfangsminuten im Minus, das er in …
Schwacher Wochenstart für den Dax
Aldi Süd bietet wieder Sommer-Hit an - ist er schon am Montag teils ausverkauft?
Im Sommer 2017 hat Aldi Süd einen Verkaufsschlager mit einem Produkt gelandet. Nun ist er wieder in den Märkten erhältlich - schon am Montagmorgen wurde er vereinzelt …
Aldi Süd bietet wieder Sommer-Hit an - ist er schon am Montag teils ausverkauft?
Merkel eröffnet Hannover Messe
Hannover (dpa) - Mit dem traditionellen Rundgang von Bundeskanzlerin Angela Merkel ist die weltgrößte Industrieschau Hannover Messe für Besucher eröffnet worden.
Merkel eröffnet Hannover Messe
Schweizer Großbank UBS verdient mehr als erwartet
Zürich (dpa) - Die Schweizer Großbank UBS ist dank ihrer wachsenden Vermögensverwaltung und dem regeren Handel an den Finanzmärkten besser ins Jahr gestartet als gedacht.
Schweizer Großbank UBS verdient mehr als erwartet

Kommentare