+
Insgesamt erwartet Rheinmetall angesichts gut gefüllter Auftragsbücher 2015 ein Umsatzwachstum. Foto: Caroline Seidel

Rheinmetall will wieder Geld mit Rüstung verdienen

Düsseldorf (dpa) - Der Rüstungskonzern und Autozulieferer Rheinmetall will mit seiner Wehrsparte in diesem Jahr wieder Geld verdienen.

Das Autogeschäft der Düsseldorfer profitiert mit voraussichtlich steigenden Umsätzen und Gewinnen vom branchenweiten Wachstum. Insgesamt erwartet der MDax-Konzern angesichts gut gefüllter Auftragsbücher 2015 ein Umsatzwachstum von 4,7 auf 4,8 bis 5 Milliarden Euro und davon etwa fünf Prozent betriebliches Ergebnis (Ebit), sagte Vorstandschef Armin Papperger in Düsseldorf.

2014 hatte Rheinmetall im Wehrbereich rote Zahlen geschrieben - unter anderem, weil die Bundesregierung die Exportgenehmigung für Russland widerrufen hatte. Nach den ungewöhnlich hohen Sonderbelastungen des Jahres peile das Unternehmen jetzt aber im Bereich Defence wieder die Gewinnzone an, sagte Papperger. Das Sparprogramm des Konzerns sei weitgehend umgesetzt.

Mitteilung

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

WTO hebt Prognose für Wachstum des Welthandels deutlich an
Genf (dpa) - Der Welthandel wächst in diesem Jahr nach einer neuen Prognose der Welthandelsorganisation (WTO) fast dreimal so stark wie 2016 und deutlich stärker als …
WTO hebt Prognose für Wachstum des Welthandels deutlich an
Studie: Fehlendes Bauland treibt Grundstückspreise
Bonn (dpa) - Fehlende Grundstücke und fehlendes Baurecht sind nach einer neuen Studie des Bundes die entscheidende Hürde für bezahlbare neue Wohnungen in Deutschlands …
Studie: Fehlendes Bauland treibt Grundstückspreise
Große Nachfrage nach privatem Fernzug Locomore
Baden-Baden (dpa) - Der Neustart des privaten Zugunternehmens Locomore zwischen Berlin und Stuttgart scheint erfolgreich angelaufen zu sein.
Große Nachfrage nach privatem Fernzug Locomore
Nach Ryanair-Ausfällen: Piloten sollen Urlaub aufschieben
Dublin (dpa) - Ryanair-Piloten sollen ihren Urlaub teilweise aufs kommende Jahr verschieben, um weitere Flugstreichungen zu verhindern. Das sagte der Chef der irischen …
Nach Ryanair-Ausfällen: Piloten sollen Urlaub aufschieben

Kommentare