+
Damit sich im Urlaub alles perfekt zusammenfügt, braucht es die richtige Vorbereitung: Wer etwa den Mietwagen schon zuhause im Internet bucht, kann viel Geld sparen.

Richtige Planung schont Urlaubskasse

München - Nur selten sitzt das Geld so locker wie auf Reisen. Das Hotelzimmer soll Meerblick haben, im Restaurant gönnt man sich ein Glas Wein extra und auch das Wellness-Programm darf gerne exklusiver sein.

Damit es keine plötzlichen finanziellen Engpässe gibt, gilt es gut zu planen.

Mietwagen

Einen Mietwagen im Ferienort zu buchen, kann kostspielig werden. Oft sind die Mietwagenfirmen vor Ort zwei- bis dreimal teurer als die Angebote von Vermittlern im Internet. Selbst wer sich erst im Urlaubsort entscheidet, ein Auto zu mieten, kann mit einer Online-Recherche sparen. Einfach die Adresse der nächsten Verleihstation aufschreiben und diese dann online als Abholstation für das Auto auswählen.

Reiserücktritt

Ob sich eine Reiserücktrittversicherung lohnt, hängt von der Art der Reise ab. „Bei teuren Fernreisen oder Reisen, die lange im Voraus geplant werden, ist eine Reiserücktrittversicherung durchaus zu empfehlen“, sagt Sascha Straub, Finanzjurist der Verbraucherzentrale Bayern. „Diese sollte am besten mit einer Reiseabbruchversicherung kombiniert werden.“ Wird der Reisende krank oder muss aus anderen Gründen den Urlaub abbrechen, trägt der Versicherer die Kosten für einen verfrühten Rückflug und erstattet die Kosten für nicht in Anspruch genommene Reiseleistungen. Familien sparen, wenn sie keine Einzeltarife, sondern direkt einen Familientarif abschließen.

Auslandsreise- krankenversicherung

Ein absolutes Muss ist die Auslandsreisekrankenversicherung. Denn selbst wenn gesetzlich Versicherte nur innerhalb der EU unterwegs sind, bezahlt die Krankenkasse nur, was im Reiseland für gesetzlich Versicherte vorgesehen ist. Ein Rücktransport wird ebenso wenig von der gesetzlichen Krankenversicherung übernommen, wie die Behandlung in einer privaten Klinik oder bei einem Privatarzt. Das kann problematisch sein, da in vielen Urlaubsregionen vor allem Privatärzte ihre Dienste anbieten. Auslandskrankenversicherungen sind günstig zu haben. Den Schutz für Singles gibt es schon für rund sieben Euro, eine Familienversicherung für 20 Euro. Kunden sollten aber nicht nur auf den Preis, sondern vor allem auf die Leistungen achten. Besonders wichtig ist, dass die Versicherer Kosten für einen möglichen Rücktransport übernehmen. Eine gute Versicherung übernimmt den Rücktransport ohne Einschränkungen, sobald der Transport medizinisch sinnvoll und vertretbar ist.

Geld

Um Geld für die angenehmen Dinge des Lebens auszugeben, brauchen Urlauber erst einmal Zugriff auf ihre Finanzen. „Etwas Bargeld sollte jeder Reisende mitführen, wenn er ins Ausland fährt“, sagt Sascha Straub. Die gewünschte Währung muss gegebenenfalls vorab bei der eigenen Bank bestellt werden. „Generell sollten Reisende sich nicht auf ein Zahlungsmittel verlassen.“ EC-Karte und Kreditkarte sind als Reisezahlungsmittel gut geeignet. Es empfiehlt sich, die Karten getrennt aufzubewahren. Aber Vorsicht: In manchen Reiseländern wie den USA kann man mit der EC-Karte aus Sicherheitsgründen oft kein Geld mehr abheben. Tipp: Wer häufig reist, sollte sich eine Bank suchen, die weltweit Gratis-Abhebungen ermöglicht. Dazu gehören beispielsweise die DKB und die Comdirect. Wer auf Nummer sicher gehen will, besorgt sich zusätzlich Reiseschecks von American Express. Diese können bei Banken, Wechselstuben und in einigen American Express Travel Service Büros eingetauscht werden. Bei Verlust oder Diebstahl werden sie normalerweise binnen 24 Stunden ersetzt.

Caroline Benzel

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Etihad-Chef Hogan geht - Beteiligungen auf dem Prüfstand
Machtwechsel bei Etihad: Konzernchef James Hogan verlässt die arabische Airline. Nun überprüft der Air-Berlin-Großaktionär auch seine Beteiligungen an anderen …
Etihad-Chef Hogan geht - Beteiligungen auf dem Prüfstand
Gewerkschaften streiten gegen Tarifeinheit
Ob Ärzte, Lokführer oder Fluglotsen - in der Ablehnung der neuen Tarifeinheit sind sich die Gewerkschaften einig. Arbeitsministerin Nahles kämpft in Karlsruhe persönlich …
Gewerkschaften streiten gegen Tarifeinheit
Berlin erwartet Job-Rekord und Konjunkturplus
Die schwarz-rote Koalition kann im Wahljahr 2017 wohl nochmals mit einem Höchststand bei der Beschäftigung und einem soliden Wirtschaftswachstum punkten. Es gebe aber …
Berlin erwartet Job-Rekord und Konjunkturplus
Brexit-Urteil: Ökonomen erwarten keine Kursänderung Londons
Die britische Regierung darf die Scheidung von der Europäischen Union nicht im Alleingang durchziehen. Kann die Beteiligung des Parlaments einen Brexit noch verhindern? …
Brexit-Urteil: Ökonomen erwarten keine Kursänderung Londons

Kommentare