+
Nach Angaben der Marketingorganisation stehen rund die Hälfte aller Riesling-Reben weltweit in Deutschland. Foto: Fredrik von Erichsen

Riesling bleibt wichtigste Rebsorte in Deutschland

Mainz (dpa) - Der Riesling bleibt mit Abstand die wichtigste Rebsorte der deutschen Winzer. Wie das Deutsche Weininstitut (DWI) in Mainz mitteilte, war 2014 rund ein Viertel der deutschen Anbauflächen mit dem Klassiker bepflanzt.

Im Vergleich zum Vorjahr wuchs die Fläche nochmals um 0,6 Prozent auf nun 23 440 Hektar. Nach Angaben der Marketingorganisation stehen rund die Hälfte aller Riesling-Reben weltweit in Deutschland.

Den deutlichsten Sprung nach vorne machte in den vergangenen Jahren laut Statistik der Grauburgunder. Seit dem Jahr 2000 hat sich die Anbaufläche auf nun 5627 Hektar verdoppelt - in den deutschen Top 10 der Rebsorten reicht das für den fünften Platz hinter Riesling, Müller-Thurgau, Spätburgunder und Dornfelder. Das DWI bezieht sich in seiner Analyse auf Zahlen des Statistischen Bundesamtes.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Müllmänner in Griechenland streiken - Gesundheitsgefahren befürchtet
In Athen türmen sich die Müllberge, weil die Arbeiter streiken. Die Hitzewelle erhöht das Risiko für die Ausbreitung von Krankheiten, warnt das Gesundheitsministerium.
Müllmänner in Griechenland streiken - Gesundheitsgefahren befürchtet
Mit diesem Trick will Amazon das Rücksende-Problem lösen 
Online-Shopping wird immer beliebter, aber Rücksendungen werden zunehmend zum Problem. Amazon hat sich nun einen Trick überlegt, von dem auch Kunden in Deutschland …
Mit diesem Trick will Amazon das Rücksende-Problem lösen 
Schlechte Stimmung bei Audi: Manager beklagen „desaströse Nicht-Entscheidungen“
Bei Audi gibt es dicke Luft: Manager des Autobauers äußern nach einem Bericht der „Bild am Sonntag“ in einem internen Papier harsche Kritik am Vorstand und an Chef …
Schlechte Stimmung bei Audi: Manager beklagen „desaströse Nicht-Entscheidungen“
Lufthansa-Chef sieht aktuell keine Übernahme von Air Berlin
Air Berlin hat Schulden von über einer Milliarde Euro. Die will sich die Lufthansa nicht aufhalsen. Eine Übernahme der Berliner durch die Frankfurter bleibt also …
Lufthansa-Chef sieht aktuell keine Übernahme von Air Berlin

Kommentare