Kein Witz: Berliner Flughafen BER soll im Oktober 2020 in Betrieb gehen

Kein Witz: Berliner Flughafen BER soll im Oktober 2020 in Betrieb gehen

Roche baut Penzberger Werk massiv aus

- Penzberg - Die einstige Bergbaustadt im Alpenvorland entwickelt sich immer mehr zum High-Tech-Zentrum. Mit Biologics IV erweitert der schweizerische Roche-Konzern sein Werk in Penzberg - das jetzt schon mit 3700 Mitarbeitern der größte Wirtschaftsfaktor der Region im Münchner Süden ist.

 Gleichzeitig mit der Grundsteinlegung (mit Roche-Chef Franz Humer und Ministerpräsident Edmund Stoiber) geht Biologics III, in das 130 Millionen Euro investiert wurden, in Betrieb. In dem Gebäude mit 6600 Quadratmetern wird Erythropoietin hergestellt, ein Mittel zur Behandlung von Blutarmut bei Nierenerkrankungen oder als Folge von Chemotherapien bei der Krebsbekämpfung. Das Hormon steuert im Körper die Bildung von roten Blutkörperchen. Die gerade eröffnete High-Tech-Anlage bietet 50 neue Arbeitsplätze.

Noch größer wird der Zuwachs durch den neuen Bauabschnitt, in den insgesamt 290 Millionen Euro investiert werden: Auf 26 000 Quadratmetern soll von 150 Mitarbeitern ab 2007 das Brustkrebsmittel Trastuzumab hergestellt werden, von dem sich Roche erwartet, "den Ansatz der Brustkrebstherapie zu verändern". Das Mittel, ein biotechnologisch hergestellter "monoklonaler Antikörper", richtet sich gegen eine besonders aggressive Brustkrebs-Art mit ungünstiger Prognose.

Es wird zunächst bei fortgeschrittenem Brustkrebs eingesetzt und ist nach Angaben von Roche wirksamer als andere Medikamente. Es soll sowohl die Überlebensdauer von Patientinnen als auch deren Lebensqualität verbessern. Trastuzumab kann auch ohne Kombination mit einer Chemotherapie eingesetzt werden.

Bereits heute ist Penzberg der größte europäische Biotech-Standort von Roche. Dort werden unter anderem Enzyme, Proteine, Antikörper und Hormone hergestellt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer Hauptstadtflughafen soll nun 2020 eröffnen
In den vergangenen Jahren ist ein Eröffnungstermin nach dem anderen gekippt. Der neue aber soll jetzt sicher sein, versprechen die Verantwortlichen des BER. Es ist aber …
Neuer Hauptstadtflughafen soll nun 2020 eröffnen
Kein Witz: Berliner Flughafen BER soll im Oktober 2020 in Betrieb gehen
In den vergangenen Jahren ist ein Eröffnungstermin nach dem anderen gekippt. Der neue aber soll jetzt sicher sein, versprechen die Verantwortlichen des BER. Es ist aber …
Kein Witz: Berliner Flughafen BER soll im Oktober 2020 in Betrieb gehen
Airbus-Konzernchef Tom Enders hört 2019 auf
Der deutsche Airbus-Chef Tom Enders stand schon länger unter Druck. Jetzt kündigt der von Korruptionsverdacht belastete Flugzeuggigant einen Wechsel seines …
Airbus-Konzernchef Tom Enders hört 2019 auf
Ryanair erwägt Kauf von Niki
Die Insolvenz der Airline Niki hat diese Woche für Turbulenzen gesorgt. Ryanair hat jetzt nach dem Rückzieher der Lufthansa Interesse an der insolventen österreichischen …
Ryanair erwägt Kauf von Niki

Kommentare