+
Möchte Strom billiger machen: Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP).

Rösler schlägt Senkung der Stromsteuer vor

Berlin - Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) verlangt angesichts steigender Strompreise eine Senkung der Stromsteuer. Befürchtet wird zum Jahreswechsel ein starker Anstieg der Strompreise.

Rösler bekräftigte in der Online-Ausgabe der „Bild“-Zeitung: „Strom muss bezahlbar bleiben. Um die Kosten kurzfristig zu bremsen, muss zunächst die Stromsteuer gesenkt werden.“

Zugleich forderte er den Koalitionspartner CDU/CSU auf, eine Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) nicht weiter zu blockieren. Eine solche Reform müsse „mehr Markt und Wettbewerb“ bringen. „Die Vorschläge der FDP für eine Strompreisbremse liegen auf dem Tisch, jetzt ist die Union am Zug“, sagte Rösler.

Nach Angaben des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU) werden die Übertragungsnetzbetreiber bis Mitte Oktober die EEG-Umlage für 2013 bekanntgeben. Aller Voraussicht nach ist eine deutliche Erhöhung zu erwarten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abgasmanipulation: USA verklagen Fiat Chrysler
Droht Fiat Chrysler in den USA das gleiche Schicksal wie Volkswagen? Die US-Regierung nimmt sich das zweite Branchenschwergewicht wegen vermeintlichem Abgas-Betrugs vor. …
Abgasmanipulation: USA verklagen Fiat Chrysler
Flughafen BER: Es gibt gute Nachrichten!
Ein Eröffnungstermin für den neuen Hauptstadtflughafen ist zwar immer noch nicht in Sicht. Doch es gibt gute Nachrichten zum Flughafen BER.
Flughafen BER: Es gibt gute Nachrichten!
USA verklagen Fiat Chrysler wegen Diesel-Abgasmanipulation
Die USA verklagen Fiat Chrysler wegen Diesel-Abgasmanipulation. Die US-Umweltbehörde wirft dem Unternehmen vor bei Diesel-Autos die Abgaswerte im Test mit einer Software …
USA verklagen Fiat Chrysler wegen Diesel-Abgasmanipulation
Dax profitiert von guten Wirtschaftsdaten
Frankfurt/Main (dpa) - Gute Konjunktursignale aus Europa haben dem Dax am Dienstag etwas Auftrieb gegeben. Vor allem das Rekordhoch des Ifo-Geschäftsklimas sorgte für …
Dax profitiert von guten Wirtschaftsdaten

Kommentare