Rohöl: OPEC rechnet mit steigender Nachfrage 

Wien - Trotz der nachlassenden Konjunktur wird der Bedarf an Rohöl nach Einschätzung der OPEC im laufenden und kommenden Jahr zunehmen.

Wie die Organisation erdölexportierender Staaten (OPEC) am Dienstag in ihrem monatlichen Prognosebericht mitteilte, wird der weltweite Hunger nach Rohöl in diesem Jahr im Vergleich zu 2010 um täglich 1,2 Millionen Barrel steigen. Für das Jahr 2012 rechnet die OPEC mit einem Mehrbedarf von 1,3 Millionen Barrel täglich. Während den USA und Europäische Union als Hauptkonsumenten möglicherweise eine Rückkehr der Rezession bevorstehe, werde es in anderen Weltregionen einen signifikanten Nachfragezuwachs geben, hieß es.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump: Steuern senken und Firmenumzüge nach Mexiko bestrafen
Der neue US-Präsident stellt den Freihandel in Nordamerika in Frage und will Importe aus Mexiko mit Strafzöllen belegen. Das Nachbarland legt sich schon einmal seine …
Trump: Steuern senken und Firmenumzüge nach Mexiko bestrafen
Kältewelle verdeutlicht Frankreichs Atom-Abhängigkeit
Materialsorgen und Finanznöte: Frankreichs Atombranche erlebt schwere Zeiten. Die Atomaufsicht nennt die Lage "besorgniserregend". Und vor der Präsidentschaftswahl ist …
Kältewelle verdeutlicht Frankreichs Atom-Abhängigkeit
McDonald's schwächelt wieder im US-Heimatmarkt
Mit ganztägigem Frühstück und neuen Angeboten hatte es für kurze Zeit so ausgesehen, als ob McDonald's den kriselnden US-Heimatmarkt rasch zurückerobern könnte. Doch der …
McDonald's schwächelt wieder im US-Heimatmarkt
Samsung führt Note 7-Brände auf Batterie-Probleme zurück
Samsung hat sich viel Zeit genommen, um die Probleme bei seinem feuergefährdeten Vorzeige-Modell Galaxy Note 7 zu untersuchen. Der Smartphone-Marktführer will verlorenes …
Samsung führt Note 7-Brände auf Batterie-Probleme zurück

Kommentare