Rosenthal verbucht Umsatzwachstum

-

Selb (dpa) - Der mit Verlusten kämpfende Porzellan-Hersteller Rosenthal hat zum Auftakt des laufenden Geschäftsjahres einen leichten Aufwärtstrend verzeichnet. Der Umsatz sei von April bis Ende Juni um 4,2 Prozent gestiegen, berichtete das Unternehmen in Selb, ohne absolute Umsatzzahlen zu nennen.

Die positive Entwicklung sei unter anderem auf neue Produkte zurückzuführen. Trotz der Konjunkturabkühlung und einer gewissen Kaufzurückhaltung rechnet das zum britischen Konzern Waterford Wedgewood gehörende Unternehmen auch für das gesamte Geschäftsjahr 2008/2009 (31. März) mit einem leichten Umsatzanstieg.

Die Lage für Rosenthal bleibt dennoch schwierig. In der Mitteilung berichtet der Vorstand, dass die schon im Geschäftsjahr 2007/2008 verzeichneten "bestandsgefährdenden" Liquiditätsrisiken unvermindert fort bestehen würden. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass bei einer unerwartet negativen Entwicklung im laufenden Geschäftsjahr das Eigenkapital weiter aufgezehrt werde. Im vergangenen Geschäftsjahr hatte das Unternehmen bei einem Umsatz von 162 Millionen Euro einen Verlust nach Steuern von knapp 23 Millionen Euro eingefahren.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bahn-Baustellen sollen Fahrgäste seltener ausbremsen
Mit Rekord-Investitionen steckt die Deutsche Bahn Milliarden in das Eisenbahnnetz. Doch ihre Konkurrenten murren. Sie wollen weniger Vollsperrungen. Und mehr Mitsprache.
Bahn-Baustellen sollen Fahrgäste seltener ausbremsen
Flixbus: Wohl keine höheren Ticketpreise
Berlin/München (dpa) - Kunden des größten deutschen Fernbus-Anbieters Flixbus müssen in diesem Jahr wohl nicht mit höheren Preisen für Tickets rechnen. Generell seien …
Flixbus: Wohl keine höheren Ticketpreise
Fehlendes Teil legt BMW-Produktion in Leipzig teilweise lahm
München/Leipzig (dpa) - Ein fehlendes Bauteil zwingt BMW zum teilweisen Stopp der Produktion im wichtigen Werk Leipzig. Wie ein Sprecher des Autobauers sagte, soll die …
Fehlendes Teil legt BMW-Produktion in Leipzig teilweise lahm
Flixbus macht überraschende Ankündigung zu Ticketpreisen
Kunden des größten deutschen Fernbus-Anbieters Flixbus müssen in diesem Jahr wohl nicht mit höheren Preisen für Tickets rechnen.
Flixbus macht überraschende Ankündigung zu Ticketpreisen

Kommentare