Rossmann ruft Wasserkocher zurück

Großburgwedel - Die Drogerie-Kette Rossmann ruft Wasserkocher wegen Brandgefahr zurück.

"Es gab bundesweit mehrere Fälle, bei denen innerhalb der Geräte die Heizspirale durchgeglüht ist und ein Brand entstand", sagte Sprecher Stephan-Thomas Klose am Mittwoch in Großburgwedel. Nun solle geprüft werden, ob ein Systemfehler bei den in Fernost produzierten Wasserkochern vorliege. Es sei eine vorsorgliche Maßnahme. Betroffen seien Geräte der Marke "Ideenwelt" mit der Modellnummer FK-0202B in drei verschiedenen Farben. Die Wasserkocher seien 2006, vor allem aber 2007 verkauft worden. Kunden erhielten den Kaufpreis zurück.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verluste vor Grundsatzrede zum Brexit
Frankfurt/Main (dpa) - Die Brexit-Sorgen haben die Anleger am deutschen Aktienmarkt wieder fest im Griff. Der Dax weitete seine zu Wochenbeginn erlittenen Verluste aus …
Verluste vor Grundsatzrede zum Brexit
ZEW-Konjunkturerwartungen steigen
Mannheim (dpa) - Die Konjunkturerwartungen deutscher Finanzexperten haben sich zu Beginn des Jahres verbessert.
ZEW-Konjunkturerwartungen steigen
Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket
London - Sie wollte bei Amazon lediglich ein Weihnachtsgeschenk für ihre Nichte bestellen, doch was sie in dem Paket fand, machte sie sprachlos. Ein Ausdruck …
Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket
Angeschlagenes britisches Pfund erholt sich vor May-Rede
Frankfurt/Main (dpa) - Das zuletzt schwer geschwächte britische Pfund hat sich vor einer Brexit-Grundsatzrede der britischen Premierministerin Theresa May wieder etwas …
Angeschlagenes britisches Pfund erholt sich vor May-Rede

Kommentare