Rossmann ruft Wasserkocher zurück

Großburgwedel - Die Drogerie-Kette Rossmann ruft Wasserkocher wegen Brandgefahr zurück.

"Es gab bundesweit mehrere Fälle, bei denen innerhalb der Geräte die Heizspirale durchgeglüht ist und ein Brand entstand", sagte Sprecher Stephan-Thomas Klose am Mittwoch in Großburgwedel. Nun solle geprüft werden, ob ein Systemfehler bei den in Fernost produzierten Wasserkochern vorliege. Es sei eine vorsorgliche Maßnahme. Betroffen seien Geräte der Marke "Ideenwelt" mit der Modellnummer FK-0202B in drei verschiedenen Farben. Die Wasserkocher seien 2006, vor allem aber 2007 verkauft worden. Kunden erhielten den Kaufpreis zurück.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax startet leicht im Minus - lustloser Handel erwartet
Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt ist am Montag verhalten in die neue Börsenwoche gestartet. Der Dax gab in den ersten Handelsminuten leicht um 0,13 …
Dax startet leicht im Minus - lustloser Handel erwartet
EU-Staaten wollen neue Regeln für Autozulassung vereinbaren
Brüssel (dpa) - Die EU-Industrieminister wollen sich heute auf neue Regeln für die Zulassung von Automodellen verständigen. Als Lehre aus dem Skandal um geschönte …
EU-Staaten wollen neue Regeln für Autozulassung vereinbaren
Fehlendes Bauteil stoppt Produktion in mehreren BMW-Werken
Kleine Ursache, große Wirkung - in den durchgetakteten Produktionssystemen der großen Autohersteller reicht schon ein fehlendes Bauteil, um die Bänder zu stoppen. Bei …
Fehlendes Bauteil stoppt Produktion in mehreren BMW-Werken
Ex-Arcandor-Chef zieht Antrag auf Haftverkürzung zurück
Berlin/Essen (dpa) - Der wegen Anstifung zur Untreue angeklagte frühere Arcandor-Chef Thomas Middelhoff zieht seinen Antrag auf Haftverkürzung zurück. Das sagte seine …
Ex-Arcandor-Chef zieht Antrag auf Haftverkürzung zurück

Kommentare