45 000 Rübenbauern in ihrer Existenz bedroht

- Warberg - Zuckerrüben waren für Bauern in den Anbaugebieten, wie der Bayer sagt, eine "g'mahte Wiesn". Dafür sorgten auskömmliche Subventionen. Das könnte bald vorbei sein. Trotz heftiger Proteste unterstützt Verbraucherministerin Renate Künast die Pläne zu einer Neuordnung des Zuckermarktes innerhalb der EU.

<P>"Jetzt geht es nur noch ums Wie", sagte Künast nach einer Tagung der deutschen Agrarminister. Die Länderminister hatten Künast dabei aufgefordert, sich in Brüssel nachhaltig für die deutschen Interessen einzusetzen.<BR><BR>Bauernpräsident Gerd Sonnleitner erklärte, durch die geplante Neuordnung seien tausende Arbeitsplätze in Deutschland gefährdet. "Wir wissen, dass es zu Preissenkungen kommen muss", räumte Sonnleitner ein. Diese dürften aber auf keinen Fall so hoch sein, wie EU-Agrarkommissar Franz Fischler dies vorgeschlagen habe.<BR><BR>Die EU will die Rübenpreise um 37 Prozent senken, um Vereinbarungen der Welthandelsorganisation WTO und Verpflichtungen gegenüber Entwicklungsländern einzuhalten. Sonnleitner forderte, auch die Pläne zur Reduzierung der Gesamtproduktion von Zucker müssten korrigiert werden. Hier ist eine Absenkung von 16 Prozent innerhalb der EU geplant.<BR><BR>Der Bauernpräsident erklärte, allein in Deutschland hingen rund 45 000 Betriebe vom Anbau von Zuckerrüben ab. Wenn die Zuckermarktordnung falle, werde die Landflucht von Bauern in den EU-Beitrittsländern dramatisch zunehmen. "Wir dürfen keinen Schnellschuss machen", warnte er.<BR></P><P><BR> </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"
Berlin - Anlässlich des Beginns der Agrarmesse "Grüne Woche" haben Tausende in Berlin unter dem Motto "Wir haben es satt!" für eine Neuausrichtung der Landwirtschaft …
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"
Müller: BER-Eröffnung 2017 "kann nicht mehr funktionieren"
Berlin - Nun wird allmählich offiziell, was sich schon länger andeutete: Mit dem neuen Hauptstadtflughafen wird es auch 2017 nichts.
Müller: BER-Eröffnung 2017 "kann nicht mehr funktionieren"
Weltgrößte Wassersport-Messe "Boot" eröffnet
Düsseldorf - Über 1800 Aussteller aus 70 Ländern präsentieren in Düsseldorf auf der weltgrößten Wassersportmesse „Boot“ wieder ihre Produkte vom Surfbrett bis zur …
Weltgrößte Wassersport-Messe "Boot" eröffnet
Nach Trump-Party: Euphorie an der Börse schwindet
Frankfurt/Main - Nach dem Wahlsieg von Donald Trump sind die Aktienkurse in die Höhe geschossen. Doch nun kommen bei Anlegern die Sorgen zurück. Denn niemand weiß genau, …
Nach Trump-Party: Euphorie an der Börse schwindet

Kommentare