+
Der Rückgang privater Auto-Neuzulassungen in Deutschland wird sich nach Einschätzung der Autohändler im kommenden Jahr fortsetzen. Foto: Patrick Pleul/Archivdpa - Bildfunk+++

Rückgang privater Auto-Zulassungen wird sich 2016 fortsetzen

Mannheim/Bonn (dpa) - Der Rückgang privater Auto-Neuzulassungen in Deutschland wird sich nach Einschätzung der Autohändler im kommenden Jahr fortsetzen.

Insgesamt komme der Automarkt zwar wohl auf ein leichtes Plus - aber nur dank der wachsenden Firmenflotten, teilte der Zentralverband Deutsches Kfz-Gewerbe (ZDK) mit. Für das Jahr 2016 rechnet ZDK-Präsident Jürgen Karpinski mit 3,2 Millionen Pkw-Neuzulassungen. Im Gesamtjahr 2015 erwarten die Autohändler eine Zahl von 3,19 Millionen.

Im Gebrauchtwagen-Geschäft stellt sich der ZDK für das kommende Jahr auf 7,3 bis 7,4 Millionen Besitzumschreibungen ein - also etwa so viele wie für 2015 erwartet (7,3 Millionen).

Die von Januar an anstehende Rückrufaktion wegen des VW-Abgas-Skandals werde eine logistische Herausforderung für den Service. Sie dürfe jedoch weder zulasten der Kunden noch zulasten der Betriebe gehen, forderte der Verband. Ganz allgemein geben die von Volkswagen aktuell bekanntgegebenen Maßnahmen der technischen Nachbesserung für die betroffenen Fahrzeuge unserer Meinung nach Anlass zur Zuversicht für die VW-Händler, sagte ein Sprecher des Verbands.

Im laufenden Jahr hatte die Auslastung der Werkstätten zwar zugenommen - allerdings werde sich der Umsatzanstieg nicht positiv auf die Rendite auswirken.

Pressemitteilung

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schlagabtausch zwischen Thyssenkrupp-Chef und Cevian
Für Thyssenkrupp-Chef Hiesinger dürfte das am Freitag geplante Aktionärstreffen eher ungemütlich werden. Mit Großaktionär Cevian liefert er sich einen Schlagabtausch.
Schlagabtausch zwischen Thyssenkrupp-Chef und Cevian
Berlin und Paris wollen Digitalwährung Bitcoin regulieren
Paris (dpa) - Deutschland und Frankreich wollen die Digitalwährung Bitcoin stärker kontrollieren. Geplant seien gemeinsame Vorschläge zur Regulierung, sagte der …
Berlin und Paris wollen Digitalwährung Bitcoin regulieren
Wohnungsbau kommt nicht so schnell voran wie erhofft
Gerade in Städten kann die Wohnungssuche zur Nervenprobe werden. Die Baubranche zieht deutlich mehr Gebäude hoch als noch vor einigen Jahren - stößt aber beim Wachstum …
Wohnungsbau kommt nicht so schnell voran wie erhofft
Tierwohl-Kennzeichnungen für Fleisch sollen ausgebaut werden
Zum großen Jahresauftakt der Ernährungsbranche in Berlin dreht sich vieles um eine schonendere Landwirtschaft. Bei Kennzeichnungen für Verbraucher soll es voran gehen. …
Tierwohl-Kennzeichnungen für Fleisch sollen ausgebaut werden

Kommentare