+

Rückkehr zur DM hätte schlimme Folgen

Hamburg - Im Falle eines Auseinanderbrechens der Eurozone würde Deutschland einem Bericht zufolge ein massiver Wirtschaftseinbruch drohen.

Im ersten Jahr nach der Rückkehr zur eigenen Währung könne die Wirtschaftsleistung um bis zu zehn Prozent sinken, berichtete das Nachrichtenmagazin “Der Spiegel“ unter Berufung auf interne Szenarien des Bundesfinanzministeriums. Die Zahl der Arbeitslosen könnte auf über fünf Millionen steigen.

Das Bundesfinanzministerium habe die Prognose seiner Beamten aus Angst, die Kosten der Euro-Rettung nicht unter Kontrolle halten zu können, unter Verschluss gehalten, schreibt “Der Spiegel“ weiter. “Gemessen an solchen Szenarien erscheint eine noch so teure Rettung als kleines Übel“, zitiert das Magazin einen Ministerialbeamten.

Das Ministerium erklärte, man beteilige sich nicht an Spekulationen über angebliche Geheimpapiere. Diese Papiere seien dem Ministerium nicht bekannt, sagte ein Sprecher des Hauses.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Microsoft startet Vorverkauf seiner neuen Konsole Xbox One X
Microsofts neues Konsolen-Modell Xbox One X können nun auch Nutzer in Deutschland vorbestellen.
Microsoft startet Vorverkauf seiner neuen Konsole Xbox One X
Katar verhindert angeblich saudische Flüge nach Mekka
Katar verweigert der staatlichen saudischen Fluggesellschaft nach deren Angaben bislang die Landeerlaubnis, um Pilger aus dem Emirat zur Hadsch-Wallfahrt nach Mekka zu …
Katar verhindert angeblich saudische Flüge nach Mekka
Apfelbauern rechnen mit deutlich geringerer Ernte
Kalte Nächte im April - Apfelbauern in den wichtigen Anbaugebieten am Bodensee und im Alten Land erwarten deswegen nun massive Schäden. Die Landwirte rechnen mit einer …
Apfelbauern rechnen mit deutlich geringerer Ernte
Siemens verliert Streit um Turbinen vor Moskauer Gericht
Siemens hat im Streit um sanktionswidrig auf die Halbinsel Krim gebrachte Gasturbinen eine Niederlage erlitten.
Siemens verliert Streit um Turbinen vor Moskauer Gericht

Kommentare