+
Die betroffene Ware wurde nun aus dem Verkauf genommen. 

Produkt aus dem Verkauf genommen 

Rückruf bei Kaufland: Salmonellen-Gefahr bei dieser Oster-Spezialität

Ein deutscher Discounter ruft nun eine Oster-Spezialität zurück. Es wurden Salmonellen nachgewiesen. 

Neckarsulm - Der Discounter Kaufland ruft vorsorglich tiefgefrorene Lammfilets zurück, weil bei einer Routinekontrolle Salmonellen nachgewiesen wurden. Dies geht aus einer am Mittwoch auf der Internetseite Lebensmittelwarnung.de veröffentlichten Mitteilung hervor. 

Laut Kaufland handelt es sich um folgendes Produkt: Exquisit Lammfilets küchenfertig, portioniert, tiefgefroren, 400 Gramm, EAN 4337185430084 mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 9. April 2020 und der Chargennummer L 1841301 B22. Baden-Württemberg, Bayern, Bremen, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein

In Exquisit Lammfilets bei Kaufland wurden Salmonellen nachgewiesen.

Lieferant sei die in Hamburg ansässige Steakmeister GmbH. Kaufland Deutschland habe die betroffene Ware vorbeugend aus dem Verkauf genommen. Verbraucher können das Produkt gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben. Ein Kassenbon müsse nicht vorgelegt werden.

Auch eine beliebte Süßigkeitensorte wird zurückgerufen - es herrscht Verletzungsgefahr. Währenddessen wird auch ein Weichkäse zurückgerufen. Der Verzehr kann lebensbedrohlich sein.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tumultartige Szenen: Lidl bringt neues Produkt auf den Markt - und die Kunden drehen durch
Lidl hat bei einer Aktion eine Alternative zum Thermomix verkauft. Doch was folgte, war Chaos - der Supermarkt war dem Ansturm nicht gewachsen.
Tumultartige Szenen: Lidl bringt neues Produkt auf den Markt - und die Kunden drehen durch
"Wirtschaftsweiser" kritisiert Industriestrategie Altmaiers
Im Februar hat Wirtschaftsminister Altmaier seine Industriestrategie vorgelegt, seitdem reißt die Kritik nicht ab. Nun legt der Vorsitzende der "Wirtschaftsweisen" nach …
"Wirtschaftsweiser" kritisiert Industriestrategie Altmaiers
Strompreise sind weiter gestiegen
Eine vierköpfige Familie mit einem Verbrauch von 5000 Kilowattstunden im Jahr muss beispielsweise bei den momentanen Preisen 1468 Euro im Jahr für ihren Strom zahlen, 31 …
Strompreise sind weiter gestiegen
VW-Arbeiter lassen US-Gewerkschaft abblitzen
Die US-Autogewerkschaft UAW muss in Volkswagens einzigem US-Werk weiterhin draußen bleiben. Zum zweiten Mal innerhalb von fünf Jahren sagten die Mitarbeiter Nein. Doch …
VW-Arbeiter lassen US-Gewerkschaft abblitzen

Kommentare