Achtung, Pendler: Störung bei S7 und Stau auf der Stammstrecke

Achtung, Pendler: Störung bei S7 und Stau auf der Stammstrecke
+
Das Logo des Autobauers Toyota

Probleme mit Sicherheitsgurten

Toyota ruft 370.000 Pick-up-Trucks zurück

Torrance - In Nordamerika musste der japanische Autobauer Toyota rund 370.000 Pick-up-Trucks des Modells "Tacoma" zurückrufen. Der Grund: Es gibt Probleme mit den Sicherheitsgurten.

Der japanische Autobauer Toyota startet in Nordamerika einen Rückruf von rund 370.000 Pick-up-Trucks. Bei der mittelgroßen Fahrerkabine des Modells Tacoma können sich mit der Zeit die Befestigungsschrauben der Sicherheitsgurte lösen, wie das Unternehmen am Mittwoch bekanntgab.

In den USA sollen nun 342.000 Tacoma der Baujahre 2004 bis 2011 vorsichtshalber in die Werkstätten, in Kanada sind es knapp 27 000. Besitzer werden schriftlich benachrichtigt. In Deutschland wird der Wagen nicht verkauft.

Toyota ist bei Fehlern vorsichtig, seitdem der Konzern 2010 einen Verkaufseinbruch erlitten hatte wegen Meldungen über Autos, die von selbst beschleunigen. Viele Fälle erwiesen sich später als Fehler der Fahrer. Toyota glückte ein Comeback: Im Juli konnten die Japaner nach Daten des Marktforschers Autodata in den USA wieder mehr Wagen verkaufen als Ford. Nur General Motors ist dort größer.

dpa

Toyota Auris Touring Sports jetzt als Hybrid

Toyota Auris Touring Sports jetzt als Hybrid

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

US-Regierung blockt Mega-Deal zwischen AT&T and Time Warner
Es sollte der Multi-Milliarden-Deal des Jahres werden: Der US-Kommunikationsriese AT&T will mit dem Mediengiganten Time Warner fusionieren. Die Regierung stellt jetzt …
US-Regierung blockt Mega-Deal zwischen AT&T and Time Warner
BGH prüft Entschädigung für schlechteres Hotelzimmer
Ungewollt drei Tage in einem nicht ganz so sauberen Hotel und ein Zimmer ohne Meerblick - Traumurlaub sieht anders aus, finden Urlauber, die nun beim BGH auf …
BGH prüft Entschädigung für schlechteres Hotelzimmer
Yellen verlässt Fed-Führung nach Powells Amtsübernahme
Washington (dpa) - Die amtierende US-Notenbankchefin Janet Yellen wird zum Ende ihrer Amtszeit nicht weiter unter ihrem Nachfolger im Führungsgremium der Bank …
Yellen verlässt Fed-Führung nach Powells Amtsübernahme
Deutschland geht bei Vergabe von EU-Behörden leer aus
Schwere Schlappe für Deutschland: Weder Frankfurt am Main noch Bonn werden Standort für eine der aus London wegziehenden EU-Behörden. Die lachenden Sieger sitzen in den …
Deutschland geht bei Vergabe von EU-Behörden leer aus

Kommentare