Hotline für Verbraucher eingerichtet 

Holzstückchen im Eis: Rückrufaktion

Everswinkel - Der Eishersteller DMK Eis ruft sein Produkt "Mini Choc Classic, 12 Stück" der Marke "Gut & Günstig" zurück. Verbraucher hätten Teile der Holzstiele im Eis gefunden, erklärte das Unternehmen.

Betroffen sind demnach Packungen mit dem aufgedruckten Mindesthaltbarkeitsdatum 09.2017 und der Kennzeichnung L 60121000. Sie wurden in verschiedenen Bundesländern vor allem in Marktkauf- und Edeka-Filialen verkauft.

Kunden, die das Eis gekauft hatten, könnten die leere Verpackung zurück ins Geschäft zurückbringen und bekämen auch ohne Vorlage des Kassenbons den Kaufpreis erstattet, erklärte DMK Eis. Die Ware sei inzwischen aus dem Verkauf genommen worden. Besorgte Verbraucher könnten unter der Hotline 0251-2656-7371 weitere Informationen erfragen.

AFP

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump geht auf Konfrontationskurs zu Peking
Washington - Kurz nach ihrem Amtsantritt hat die neue US-Regierung klar gemacht, dass sie im Verhältnis zu China keinem Streit aus dem Weg gehen wird:
Trump geht auf Konfrontationskurs zu Peking
EU-Handelsausschuss macht Weg für Ceta frei
Brüssel - Das europäisch-kanadische Handelsabkommen Ceta hat die nächste Hürde genommen. Der zuständige Ausschuss im Europaparlament stimmte am Dienstag für den …
EU-Handelsausschuss macht Weg für Ceta frei
BayernLB-Chef: Europa droht Bankensterben
München - Europa droht nach Einschätzung von BayernLB-Chef Johannes-Jörg Riegler wegen verschärfter Regulierung ein großes Bankensterben.
BayernLB-Chef: Europa droht Bankensterben
Etihad-Chef Hogan geht - Beteiligungen auf dem Prüfstand
Machtwechsel bei Etihad: Konzernchef James Hogan verlässt die arabische Airline. Nun überprüft der Air-Berlin-Großaktionär auch seine Beteiligungen an anderen …
Etihad-Chef Hogan geht - Beteiligungen auf dem Prüfstand

Kommentare