"Pesto all Genovese"

Rückrufaktion: Bakterien in Pesto gefunden

Nürtingen - Durchfall und Erbrechen, das könnte die Verbraucher im schlimmsten Fall beim Verzehr erwarten. Der Hersteller hat daher nun die belasteten Produkte zurückgerufen.

Wegen bakterieller Belastung hat eine Lebensmittel-Firma aus Baden-Württemberg Pesto-Packungen aus dem Einzelhandel zurückgerufen. Bei Stichproben seien die bakteriellen Probleme festgestellt worden, sagte eine Sprecherin der Firma Marziale Coolinaria aus Nürtingen (Kreis Esslingen) am Montagabend. Laut der Webseite „lebensmittelwarnung.de“ handelt es sich um das Bakterium Listeria monocytogenes, das unter anderem Durchfall und Erbrechen verursacht. Das Produkt heißt „Pesto all Genovese“, neben Basilikumsoße enthält es Pinienkerne und Parmesankäse.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa-tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Früherer VW-Chef Winterkorn vor Abgas-Untersuchungsausschuss
Berlin/Wolfsburg - Winterkorn kommt - aber sagt er auch etwas? Grüne und Linke glauben, dass kaum ein Zeuge vor dem Untersuchungsausschuss mehr über den Diesel-Skandal …
Früherer VW-Chef Winterkorn vor Abgas-Untersuchungsausschuss
Grüne Woche wird eröffnet - Bund stellt Tierwohlsiegel vor
Berlin (dpa) - Begleitet von Debatten über mehr Tierschutz wird heute in Berlin die Agrarmesse Grüne Woche eröffnet. Bundesagrarminister Christian Schmidt (CSU) gibt am …
Grüne Woche wird eröffnet - Bund stellt Tierwohlsiegel vor
Dax steigt wieder bis knapp 11 600 Punkte
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich am Mittwoch wieder etwas vorgewagt. Der Dax nahm erneut Tuchfühlung zur Marke von 11.600 Punkten …
Dax steigt wieder bis knapp 11 600 Punkte
Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie
München - Haben Sie sich schon mal gefragt, warum die Kartoffeln in der Kantine so perfekt gelb sind? Branchen-Insider Sebastian Lege erklärt das in einer neuen …
Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie

Kommentare