Russland: Ende des Importverbots für EU-Gemüse?

Moskau - Gut zwei Monate nach dem russischen Einfuhrstopp für Gemüse aus der Europäischen Union wegen des gefährlichen Darmkeims EHEC hat Moskau ein Ende des Verbotes angedeutet.

Das käme vor allem deutschen Bauern zugute, die seit Anfang Juni ihre Produkte nicht mehr nach Russland liefern durften. Vielen anderen EU-Mitgliedern hatte Moskau schon zuvor die Wiederaufnahme ihrer Lieferungen gestattet.

Bedingung für das Verbotsende sei, dass keine aktuellen Fälle mehr gemeldet würden, kündigte der oberste Amtsarzt Gennadi Onischtschenko am Freitag nach Angaben der Agentur Interfax an. In diesem Fall sei Russland bereit, vom kommenden Montag an ohne Sicherheitsnachweis wieder EU-Gemüse zu importieren.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

USA verklagen Fiat Chrysler wegen Diesel-Abgasmanipulation
USA verklagen Fiat Chrysler wegen Diesel-Abgasmanipulation. Die US-Umweltbehörde wirft dem Unternehmen vor bei Diesel-Autos die Abgaswerte im Test mit einer Software …
USA verklagen Fiat Chrysler wegen Diesel-Abgasmanipulation
Dax profitiert von guten Wirtschaftsdaten
Frankfurt/Main (dpa) - Gute Konjunktursignale aus Europa haben dem Dax am Dienstag etwas Auftrieb gegeben. Vor allem das Rekordhoch des Ifo-Geschäftsklimas sorgte für …
Dax profitiert von guten Wirtschaftsdaten
Flughafenchef sieht BER-Finanzierung nicht in Gefahr
Ein Eröffnungstermin für den neuen Hauptstadtflughafen ist zwar immer noch nicht in Sicht. Doch das verfügbare Geld werde für den Bau reichen, beteuern die Betreiber.
Flughafenchef sieht BER-Finanzierung nicht in Gefahr
Brüssel will Euro-Einführung in allen EU-Ländern bis 2025
Brüssel (dpa) - Die Europäische Kommission plädiert dafür, dass bis 2025 alle EU-Länder den Euro einführen.
Brüssel will Euro-Einführung in allen EU-Ländern bis 2025

Kommentare