Karlsruhe erlaubt G20-Protestcamp - aber stark eingeschränkt

Karlsruhe erlaubt G20-Protestcamp - aber stark eingeschränkt
+
Nach knapp zwei Wochen in der Lieferstopp beendet.

Russisches Gas erreicht über Ukraine erstmals wieder EU

Bratislava/Moskau - Europa erhält wieder Gas: Erstmals nach fast zweiwöchigem Lieferstopp hat Gas aus Russland im Transit durch die Ukraine wieder die Europäische Union erreicht.

In der slowakischen Hauptstadt Bratislava bestätigte Wirtschaftsminister Lubomir Jahnatek um 12.00 Uhr MEZ, dass wieder Druck auf den Pipelines sei. Auch der ukrainische Energieversorger Naftogas bestätigte nach Angaben der Agentur Interfax die einwandfreie Durchleitung an der Messstation Uschgorod an der ostslowakischen Grenze. Auch EU-Beobachter sprachen von einem reibungslosen Transit.

Russland hatte nach dem offiziellen Beilegen des Streits mit der Ukraine den Gashahn am frühen Dienstagmorgen wieder geöffnet. Das EU- Mitglied Slowakei mit seinen 5,3 Millionen Einwohnern galt als besonders betroffen von dem erbittert geführten Konflikt. Die Regierung in Bratislava hatte wegen des Totalausfalls den Energienotstand ausgerufen.

Zudem hatte die Slowakei trotz internationaler Kritik erwogen, den erst zu Silvester aufgrund einer EU-Verpflichtung abgeschalteten Atomreaktor in Jaslovske Bohunice wieder hochzufahren. Die Akademie der Wissenschaften in Bratislava schätzt die Schäden durch Produktionsausfälle auf rund eine Milliarde Euro. Wegen des Lieferstopps war der slowakische Regierungschef Robert Fico in der vergangenen Woche zu Krisengesprächen nach Moskau und nach Kiew gereist.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streit um Strafzinsen für Kleinsparer geht wohl vor Gericht
Eines ist klar: Wer mit seinem Girokonto im Minus ist, zahlt Zinsen an die Bank. Wer im Plus ist, bitteschön auch - so zumindest konnte man einen umstrittenen …
Streit um Strafzinsen für Kleinsparer geht wohl vor Gericht
Dax schwächelt erneut - Euro-Auftrieb belastet
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat erneut nachgegeben. Dabei passte sich der deutsche Leitindex den gesamten Tag über dem Auf und Ab des Euro an, der letztlich wieder …
Dax schwächelt erneut - Euro-Auftrieb belastet
BMW und Audi wollen Hunderttausende Diesel umrüsten
Fast sechs Millionen Euro-5-Diesel sind in Deutschland unterwegs. Auf Druck der bayerischen Landesregierung erklären sich BMW und Audi nun bereit, Hunderttausende Autos …
BMW und Audi wollen Hunderttausende Diesel umrüsten
Euro steigt auf höchsten Stand seit einem Jahr
Frankfurt/Main (dpa) - Der Euro ist auf den höchsten Stand seit gut einem Jahr gestiegen. Am späten Nachmittag kostete die Gemeinschaftswährung bis zu 1,1391 US-Dollar, …
Euro steigt auf höchsten Stand seit einem Jahr

Kommentare