+
Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) und der russische Energieminister Sergej Schmatko

Russland will Energieallianz mit Deutschland

Berlin - Russland will die Zusammenarbeit in der Energiepolitik mit Deutschland vertiefen. Das Interesse an einer solchen Partnerschaft liege bei beiden Seiten.

Sein Land sei bereit, mit deutschen Partnern Bau, Finanzierung und Betrieb von Kraftwerken im großen Stil zu übernehmen, sagte Russlands Energieminister Sergej Schmatko der “Süddeutschen Zeitung“ (Montagausgabe) laut Vorabbericht.

Ziel sei eine engere Energiepartnerschaft in Form eines bilateralen Abkommens. “Es muss zu einer Annäherung kommen. Das ist im Interesse beider Seiten“, sagte Schmatko mit Blick auf einen Rohstoff-Mangel.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kartellvorwürfe: Durchsuchungen bei BMW in München
Aufregung um deutsche Autobauer: Einem Medienbericht zufolge durchsuchen Ermittler Räumlichkeiten von BMW. Der Grund: Kartellvorwürfe.
Kartellvorwürfe: Durchsuchungen bei BMW in München
Anleger verlässt der Mut - Dax unter 13 000 Punkten
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt hat zum Wochenschluss doch noch der Mut verlassen. Ungeachtet neuer Rekorde an den US-Börsen gab der Dax …
Anleger verlässt der Mut - Dax unter 13 000 Punkten
Immer mehr Firmen verlegen ihren Sitz aus Katalonien
Madrid (dpa) - Seit der Zuspitzung der Katalonien-Krise Anfang Oktober haben 1185 Unternehmen ihren rechtlichen Sitz in andere spanische Regionen verlegt. Diese Zahl …
Immer mehr Firmen verlegen ihren Sitz aus Katalonien
Verkauf von Teilen Air Berlins an Easyjet noch offen
Nach der Vereinbarung mit Lufthansa wird die Zeit für den Verkauf der übrigen Air-Berlin-Teile knapp. Mit Easyjet wurde die insolvente Fluggesellschaft bislang nicht …
Verkauf von Teilen Air Berlins an Easyjet noch offen

Kommentare