+
Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) und der russische Energieminister Sergej Schmatko

Russland will Energieallianz mit Deutschland

Berlin - Russland will die Zusammenarbeit in der Energiepolitik mit Deutschland vertiefen. Das Interesse an einer solchen Partnerschaft liege bei beiden Seiten.

Sein Land sei bereit, mit deutschen Partnern Bau, Finanzierung und Betrieb von Kraftwerken im großen Stil zu übernehmen, sagte Russlands Energieminister Sergej Schmatko der “Süddeutschen Zeitung“ (Montagausgabe) laut Vorabbericht.

Ziel sei eine engere Energiepartnerschaft in Form eines bilateralen Abkommens. “Es muss zu einer Annäherung kommen. Das ist im Interesse beider Seiten“, sagte Schmatko mit Blick auf einen Rohstoff-Mangel.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weltwirtschaftsforum in Davos: Trudeau kritisiert Trump
Der kanadische Premierminister Justin Trudeau hat beim Weltwirtschaftsforum in Davos die protektionistische Politik von US-Präsident Donald Trump kritisiert und die …
Weltwirtschaftsforum in Davos: Trudeau kritisiert Trump
Carsharing-Fusion von Daimler und BMW auf der Zielgeraden
München/Stuttgart (dpa) - Daimler und BMW wollen ihre Carsharing-Töchter nach einem Bericht der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" in Kürze zusammenlegen. Die …
Carsharing-Fusion von Daimler und BMW auf der Zielgeraden
WEF beginnt mit Warnung vor Protektionismus und Alleingängen
US-Präsident Trump ist noch gar nicht in Davos eingetroffen. Doch schon jetzt bestimmen seine Politik und deren mögliche Auswirkungen die Diskussionen auf dem …
WEF beginnt mit Warnung vor Protektionismus und Alleingängen
Rekorde bei Dax, MDax und SDax - Wall Street treibt an
Frankfurt/Main (dpa) - Am deutschen Aktienmarkt sind am Dienstag die Rekorde gepurzelt. Der Leitindex Dax hatte gleich zum Handelsauftakt eine Bestmarke erreicht und …
Rekorde bei Dax, MDax und SDax - Wall Street treibt an

Kommentare