+
Ryanair will nach eigenen Angaben neun Flugzeuge am Berliner Flughafen Tegel stationieren. Foto: Daniel Bockwoldt/Symbolbild

Neun Flugzeuge

Ryanair bewirbt sich um Air-Berlin-Slots in Tegel

Berlin (dpa) - Die Fluggesellschaft Ryanair will sich im Rennen um den Zugang zum Berliner Flughafen Tegel nicht geschlagen geben. Die Iren stellen in Aussicht, neun Flugzeuge am größten Flughafen der Hauptstadt zu stationieren.

Zudem hat Ryanair nach eigenen Angaben die Start- und Landerechte für den Sommerflugplan beantragt. "Wir erwarten in Kürze eine Bestätigung der benötigten Slots", teilte Ryanair mit. Man wolle 30 Prozent der Kapazitäten der insolventen Air Berlin ersetzen.

Den Platz des bisherigen Platzhirsches Air Berlin wollen eigentlich die Lufthansa-Tochter Eurowings und Easyjet einnehmen. Ihre Übernahme großer Teile der Air Berlin ist aber noch nicht in trockenen Tüchern. Ryanair hält die geplante Slot-Übernahme durch den Konkurrenten Easyjet für fragwürdig.

Ryanair hält schon neun Flugzeuge am zweiten Berliner Flughafen im brandenburgischen Schönefeld. Ob und inwieweit das Unternehmen auch in Tegel zum Zug kommt, ist offen, denn der Flughafen am Rande der Innenstadt arbeitet seit Jahren an seiner Kapazitätsgrenze.

Die EU-Wettbewerbsbehörde prüft derzeit den geplanten Verkauf großer Teile der Air Berlin an Lufthansa und Easyjet. Wie am Freitag bekannt wurde, hat Lufthansa der EU-Kommission kurz vor Ablauf der Frist angeboten, auf substanzielle Slots an großen Flughäfen zu verzichten, darunter auch in Tegel.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ryanair sagt wegen neuer Streiks 190 Flüge am Freitag ab
Wegen Streiks in mehreren europäischen Ländern fallen bei Ryanair schon wieder Flüge aus. Möglicherweise beteiligen sich auch deutsche Flugbegleiter.
Ryanair sagt wegen neuer Streiks 190 Flüge am Freitag ab
Michael Kors kauft Mailänder Modehaus Versace
Knallige Stoffe, barocke Goldelemente und Leoparden-Muster: Mit seinem extravaganten Design zählt Versace zu den schillerndsten Modemarken weltweit. Jetzt wechselt das …
Michael Kors kauft Mailänder Modehaus Versace
Regierung will Extrakosten für Diesel-Besitzer abwenden
Noch wenige Tage - dann soll Klarheit herrschen, wie Politik und Autobranche im Kampf gegen zu schmutzige Luft durch Diesel-Abgase nachlegen wollen. Sollen womöglich …
Regierung will Extrakosten für Diesel-Besitzer abwenden
Windkraft weltweit auf Wachstumskurs - Nord-Minister warnen
Windkraftwerke gelten als zukunftsträchtige Stromquellen und haben international ein hohes Wachstumspotenzial. In Deutschland dagegen gerät die Entwicklung durch …
Windkraft weltweit auf Wachstumskurs - Nord-Minister warnen

Kommentare