Heute sechs Flüge von und nach Deutschland betroffen 

Ryanair veröffentlicht Liste gestrichener Flüge

Ryanair hat eine Liste aller gestrichenen Flüge der kommenden Wochen auf seiner Webseite veröffentlicht. Betroffene Passagiere würden zudem per Email über die Streichungen benachrichtigt, teilte das Unternehmen in der Nacht zum Dienstag mit.

Dublin - Wird ein Flug abgesagt, können Ryanair-Kunden demnach entweder eine Rückerstattung beantragen oder kostenlos auf einen anderen verfügbaren Flug umbuchen. Am Dienstag sind allein sechs Flüge von und nach Deutschland betroffen - auf den Strecken Nürnberg-Mailand, Köln-Mailand sowie Berlin-Dublin.

Ryanair hatte am Freitag angekündigt, bis Ende Oktober täglich bis zu 50 ihrer mehr als 2500 Flüge abzusagen. Dies wären insgesamt rund 2000 Verbindungen. Dies werde aber für weniger als zwei Prozent der Kunden Auswirkungen haben, hieß es. Mit der Maßnahme will das Unternehmen nach eigenen Angaben seine Pünktlichkeit verbessern. Zudem müssten Urlaubsansprüche der Crews berücksichtigt werden.

dpa

Hier finden Sie die Liste der gestrichenen Ryanair-Flüge

Rubriklistenbild: © AFP

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schwache Techwerte verderben dem Dax den Wochenauftakt
Frankfurt/Main (dpa) - Ein sehr schwacher Technologiesektor mit hohen Kursverlusten bei Infineon und SAP hat den Anlegern am deutschen Aktienmarkt den Wochenauftakt …
Schwache Techwerte verderben dem Dax den Wochenauftakt
„Superfrau oder Supersklavin?“ Nestlé-Werbung für Maggi löst Sexismus-Debatte aus
Nestlé hat mit einer neuen Fernsehwerbung für den Maggi-Brühwürfel eine wahre Genderdebatte ausgelöst.
„Superfrau oder Supersklavin?“ Nestlé-Werbung für Maggi löst Sexismus-Debatte aus
Pikanter Fehler in Prospekt stellt Aldi vor Rätsel - und sorgt für Lacher
In einem Prospekt von Aldi Süd gibt es offenbar einen pikanten Fehler. Der Discounter steht vor einem Rätsel, bei den Kunden sorgt der Vorfall für Lacher.
Pikanter Fehler in Prospekt stellt Aldi vor Rätsel - und sorgt für Lacher
Aldi wegen Horror-Unfall verklagt: „Kann nicht mehr richtig laufen“
Bei einem Aldi-Besuch zog sich vor fünf Jahren ein Kunde eine Horror-Verletzung zu. Wegen der Folgen streitet er sich noch immer mit dem Discounter vor Gericht. 
Aldi wegen Horror-Unfall verklagt: „Kann nicht mehr richtig laufen“

Kommentare