Saban bietet für ProSiebenSat.1-Vorzugsaktie 6 Euro

- München - Nach der Übernahme von Deutschlands größtem TV-Konzern ProSiebenSat.1 durch den US-Milliardär Haim Saban hat die Annahmefrist für sämtliche Aktien der ProSiebenSat.1 Media AG begonnen. Saban biete wie erwartet 6 Euro je Vorzugsaktie und 8 Euro je Stammaktie, teilte die P7S1 Holding LP in München mit.

<P> Das Angebot entspreche dem gewichteten durchschnittlichen Börsenkurs während der vergangenen drei Monate vor Veröffentlichung der Akquisition. Die Annahmefrist läuft bis 14. November.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Angeklagtem VW-Manager drohen 169 Jahre Haft
Detroit - Einem deutschen VW-Manager droht in den USA eine mehr als lebenslange Strafe wegen angeblicher Beteiligung am Abgas-Skandal. Sein Anwalt plädiert auf …
Angeklagtem VW-Manager drohen 169 Jahre Haft
ABB-Kassenwart verschwindet mit 100 Millionen Dollar
Seoul/Zürich - Wegen eines millionenschweren Betrugsfalls bei der südkoreanischen Niederlassung des Schweizer Konzerns ABB sucht die Polizei nach einem verschwundenen …
ABB-Kassenwart verschwindet mit 100 Millionen Dollar
Krankenkassen erzielen Milliarden-Überschuss
Berlin - Die gesetzlichen Krankenkassen haben im vergangenen Jahr ein Plus von rund 1,4 Milliarden Euro erzielt.
Krankenkassen erzielen Milliarden-Überschuss
Opel: Zypries pocht in Paris auf Arbeitsplatz-Erhalt
Paris - Opel beschäftigt die große Politik: Am Donnerstag haben Wirtschaftsministerin Zypries und ihr Amtskollege Michel Sapin über den Verkauf an Peugeot gesprochen.
Opel: Zypries pocht in Paris auf Arbeitsplatz-Erhalt

Kommentare