+
Mit 23 651 Mitarbeitern wuchs die Belegschaft bei Salzgitter (ohne Azubis und passive Altersteilzeit) binnen Jahresfrist um rund 200 Stellen. Foto: Holger Hollemann

Salzgitter wieder mit Gewinn

Salzgitter (dpa) - Bei Deutschlands zweitgrößtem Stahlhersteller Salzgitter wächst nach verlustreichen Jahren die Hoffnung auf eine anhaltende Erholung.

Die Grundlage für eine "nachhaltige Rückkehr" des Konzerns in die Gewinnzone sei geschaffen, teilte das Unternehmen am Mittwoch bei der Vorlage der Bilanzdetails zum Startquartal mit.

Das harte Sparprogramm mache sich nun bezahlt, hieß es. Der MDax-Konzern hatte unter anderem Hunderte Stellen abgebaut. Zu Jahresbeginn kämpften sich die Niedersachsen wieder deutlich in die schwarzen Zahlen. Unterm Strich stand ein Gewinn von 32,7 Millionen Euro - nach einem Verlust von 13,3 Millionen Euro vor einem Jahr.

Der Umsatz blieb im Auftaktquartal mit knapp 2,3 Milliarden Euro stabil. Mit 23 651 Mitarbeitern wuchs die Belegschaft (ohne Azubis und passive Altersteilzeit) binnen Jahresfrist um rund 200 Stellen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hunderttausende gegen Job-Abbau bei Ratiopharm-Mutter Teva
Der Teva-Konzern aus Israel ist ein global vernetztes Unternehmen - er kontrolliert auch den deutschen Medikamenten-Hersteller Ratiopharm. Die vorgesehenen Jobkürzungen …
Hunderttausende gegen Job-Abbau bei Ratiopharm-Mutter Teva
Online-Handel beflügelt das Weihnachtsgeschäft
Der Kauf von Geschenken im Internet wird immer beliebter, die Einzelhändler erwarten für das Weihnachtsgeschäft hier zweistellige Wachstumsraten. In den Innenstädten …
Online-Handel beflügelt das Weihnachtsgeschäft
Studie bestätigt Gehaltslücken zwischen Männern und Frauen in Unternehmensspitzen
Frauen verdienen als Führungskräfte in deutschen Unternehmen im Schnitt fast ein Drittel weniger als Männer. Das bestätigte nun ein neue Studie. 
Studie bestätigt Gehaltslücken zwischen Männern und Frauen in Unternehmensspitzen
Online-Handel beflügelt das Weihnachtsgeschäft
Immer mehr Menschen kaufen ihre Geschenke online. Das zeigen auch die neusten Zahlen der Einzelhändler. Ein Problem für die Läden in den Städten.  
Online-Handel beflügelt das Weihnachtsgeschäft

Kommentare