SAP: Erwartungen des Marktes nur erfüllt

- Walldorf - Ein anhaltend starkes USA-Geschäft hält Europas größten Softwarekonzern SAP auf Kurs. Im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2004 wurden die Softwarelizenzumsätze und das operative Ergebnis um jeweils 15 Prozent sowie der Konzerngewinn um 14 Prozent zum Vorjahr hochgefahren. Der Umsatz wuchs um neun Prozent. Vorstandschef Henning Kagermann bestätigte die Prognose für das gesamte Jahr, die Lizenzumsätze um zehn Prozent und die operative Gewinnmarge um einen Prozentpunkt zu steigern.

<P>"Wir sehen weiterhin ein positives wirtschaftliches Umfeld im US-Markt", erklärte Kagermann. "In Europa gibt es erste Signale für eine Stabilisierung unseres Geschäftes bei einem gedämpften Marktumfeld." Bei den Softwarelizenzumsätzen sei das USA-Geschäft mit einem Anstieg um 63 Prozent der Wachstumstreiber gewesen. Auf dem deutschen Markt habe es ein Plus um 10 Prozent gegeben. Die Erlöse gelten als wichtige Größe bei SAP, da Folgeeinnahmen aus Wartungs- und Serviceleistungen zu erwarten sind.<BR><BR>Die Börse reagierte enttäuscht auf die Quartalszahlen. Die Aktien der SAP AG rutschten ab und beschleunigten am Nachmittag ihre Talfahrt um fast vier Prozent auf 123,08 Euro. Das Papier fiel damit auf das Niveau von Anfang Juli vor Bekanntgabe der Eckdaten für das Quartal zurück. Das weltweit drittgrößte Softwarehaus habe mit seinem Quartalsbericht die Erwartungen des Finanzmarktes nur erfüllt, aber nicht übertroffen, begründeten Händler die Kursverluste.<BR></P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gesetzliche Neuregelung für mehrere Sozialkassen
Berlin (dpa) - Um das sogenannte Sozialkassenverfahren zu retten, hat der Bundestag die Tarifverträge von insgesamt elf Branchen per Gesetz für allgemeinverbindlich …
Gesetzliche Neuregelung für mehrere Sozialkassen
US-Justiz schreibt fünf Ex-VW-Manager zur Fahndung aus
Bei der Aufarbeitung des VW-Abgasskandals macht die US-Justiz Druck. Ein früherer Manager des Autobauers sitzt in den Staaten bereits in Haft. Einem Bericht zufolge …
US-Justiz schreibt fünf Ex-VW-Manager zur Fahndung aus
Abgas-Skandal: USA lassen weltweit nach früheren VW-Mitarbeitern fahnden
In der VW-Abgas-Affäre lassen die USA weltweit nach früheren Mitarbeitern des Autokonzerns fahnden. Auch Winterkorn-Vertraute sollen darunter sein.
Abgas-Skandal: USA lassen weltweit nach früheren VW-Mitarbeitern fahnden
Steigende Ölpreise hieven Dax ins Plus
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat sich am Donnerstag etwas von seinen jüngsten Verlusten erholt. Nachdem die Anleger an den beiden Handelstagen zuvor noch Kasse gemacht …
Steigende Ölpreise hieven Dax ins Plus

Kommentare