+
Frankreichs Präsident spricht sich auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos für den Euro aus.

Sarkozy: Euro wird niemals abgeschafft

Davos - Angesichts der Krise um die zunehmenden Staatsverschuldungen hat der französische Präsident Nicolas Sarkozy ein starkes Bekenntnis zum Euro abgelegt.

“Wir werden uns nie vom Euro abwenden“, sagte er am Donnerstag und schloss damit die anderen europäischen Partner mit ein. “Das Verschwinden des Euro wäre so katastrophal, dass wir uns noch nicht einmal mit dem Gedanken daran anfreunden können“, sagte Sarkozy.

Der Präsident räumte ein, dass es Sorgen um die Zukunft der Währung von insgesamt 17 europäischen Staaten gebe, seit die EU und der Internationale Währungsfonds Griechenland und Irland mit Rettungspaketen zur Hilfe eilen mussten. Aber: “Der Euro ist noch immer da“, sagte Sarkozy. Unterdessen bereitet sich die Polizei vor Ort auf den angekündigten Protest linker Gruppen in Davos vor. Er gehe davon aus, dass die Demonstration friedlich ablaufen würde, sagte Polizeisprecher Thomas Hobi am Donnerstag. Bereits in der vergangenen Woche waren Flugblätter bei einer Demonstration in St. Gallen verteilt worden, auf denen es hieß: “Zerschlagt das Weltwirtschaftsforum“.

So wollen die EU-Staaten sparen

So wollen die EU-Staaten sparen

In früheren Jahren waren gewaltbereite Aktivisten dem schicken Skiort fern geblieben und veranstalteten ihre Proteste in anderen Schweizer Städten. Dabei kam es auch zu Ausschreitungen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umsatz bei H&M überraschend gesunken
Stockholm (dpa) - Der Modehändler Hennes & Mauritz (H&M) will nach überraschenden Umsatzeinbußen Läden schließen und das Onlinegeschäft ausbauen. Das schwedische …
Umsatz bei H&M überraschend gesunken
Anleger im Kaufrausch - Börsenrally ohne Ende?
Notenbanken halten Anleger mit ihrer Geldflut in Stimmung. Auch der Konjunkturaufschwung sorgt für Kauflaune an den Börsen. Wie viel Luft nach oben haben Dax und Co. …
Anleger im Kaufrausch - Börsenrally ohne Ende?
Hauptstadtflughafen BER erhält neuen Eröffnungstermin
Gut möglich, dass das Warten auf den BER noch einige Jahre dauert. Heute soll es Klarheit geben. Es wäre allerdings nicht der erste Eröffnungstermin für das …
Hauptstadtflughafen BER erhält neuen Eröffnungstermin
Airbus-Konzernchef Tom Enders hört 2019 auf
Der deutsche Airbus-Chef Tom Enders stand schon länger unter Druck. Jetzt kündigt der von Korruptionsermittlungen belastete Flugzeuggigant einen Wechsel seines …
Airbus-Konzernchef Tom Enders hört 2019 auf

Kommentare