+
Ex-Arcandor-Chef Thomas Middelhoff.

Schadenersatzklage gegen Ex-Arcandor-Chef Middelhoff eingereicht

Essen - Karstadt-Insolvenzverwalter Klaus Hubert Görg verlangt vom ehemaligen Chef der Karstadt-Mutter Arcandor und weiteren Managern 175 Millionen Euro Schadenersatz.

 Eine entsprechende Klage gegen Ex-Arcandor-Chef Thomas Middelhoff und die anderen Manager sei beim Essener Landgericht eingereicht worden, bestätigte ein Gerichtssprecher am Mittwoch.

Hintergrund der Klage ist nach Angaben von Görg-Sprecher Thomas Schulz im Wesentlichen der Verkauf von fünf Warenhäusern. Der Insolvenzverwalter geht davon aus, dass die Häuser vom damaligen Konzernchef Wolfgang Urban deutlich unter dem Marktwert an den Oppenheim-Esch-Fonds verkauft und zu überhöhten Konditionen zurückgemietet wurden.

Dem selbst an dem Fonds beteiligten Middelhoff wirft der Insolvenzverwalter in diesem Zusammenhang unter anderem vor, mögliche Schadenersatzansprüche aus dem für das Unternehmen nachteiligen Geschäft nicht geltend gemacht zu haben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Samsung stellt neues Modell vor: Das kann das Galaxy S9
Auf der Mobilfunkmesse MWC in Barcelona hat Samsung das Galaxy S9 und S9+ vorgestellt. Mit dem neuen Smartphone können unter anderem persönliche Emojis erstellt werden.
Samsung stellt neues Modell vor: Das kann das Galaxy S9
Daimler-Großaktionär Geely: langfristiger Plan
Der chinesische Milliardär Li Shufu ist Eigentümer von knapp einem Zehntel der Daimler-Aktien. Was hat der schillernde Unternehmer damit vor? Er verspricht: Die …
Daimler-Großaktionär Geely: langfristiger Plan
Warren Buffett will viel Geld ausgeben
Omaha (dpa) - US-Staranleger Warren Buffett brennt auf große Firmenzukäufe. "Eine oder mehrere gewaltige Akquisitionen" seien nötig, um die Gewinne seiner …
Warren Buffett will viel Geld ausgeben
Erste Lebensversicherer ändern Kunden-Infos
Unvollständige oder unverständliche Angaben über den Wert einer Lebensversicherungen sollen von Sommer an der Vergangenheit angehören. Einige Assekuranzen setzen jetzt …
Erste Lebensversicherer ändern Kunden-Infos

Kommentare