+
Der Autozulieferer Schaeffler führt die Kurzarbeit ein.

Schaeffler führt Kurzarbeit ein

Herzogenaurach - Beim angeschlagenen Autozulieferer Schaeffler wird für Tausende von Beschäftigten in wenigen Tagen Kurzarbeit eingeführt.

Lesen Sie auch:

Wenig Hoffnung auf Staatshilfe für Schaeffler

"Listige Witwe" kämpft um ihr Lebenswerk

“An der überwiegenden Zahl der Standorte werden wir Kurzarbeit haben“, sagte Unternehmenssprecher Detlef Sieverdingbeck am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur dpa. Über Umfang, Dauer und die betroffenen Standorte sollen die Mitarbeiter in Betriebsversammlungen am Dienstag informiert werden. Zuvor wolle das Unternehmen öffentlich keine Einzelheiten nennen, sagte Sieverdingbeck. Der Schaeffler-Konzern hat in Deutschland rund 25 Standorte mit etwa 31 000 Mitarbeitern.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fehlendes Bauteil stoppt Produktion in mehreren BMW-Werken
Kleine Ursache, große Wirkung - in den durchgetakteten Produktionssystemen der großen Autohersteller reicht schon ein fehlendes Bauteil, um die Bänder zu stoppen. Bei …
Fehlendes Bauteil stoppt Produktion in mehreren BMW-Werken
Ex-Arcandor-Chef zieht Antrag auf Haftverkürzung zurück
Berlin/Essen (dpa) - Der wegen Anstifung zur Untreue angeklagte frühere Arcandor-Chef Thomas Middelhoff zieht seinen Antrag auf Haftverkürzung zurück. Das sagte seine …
Ex-Arcandor-Chef zieht Antrag auf Haftverkürzung zurück
Bahn-Baustellen sollen Fahrgäste seltener ausbremsen
Mit Rekord-Investitionen steckt die Deutsche Bahn Milliarden in das Eisenbahnnetz. Doch ihre Konkurrenten murren. Sie wollen weniger Vollsperrungen. Und mehr Mitsprache.
Bahn-Baustellen sollen Fahrgäste seltener ausbremsen
Flixbus: Wohl keine höheren Ticketpreise
Berlin/München (dpa) - Kunden des größten deutschen Fernbus-Anbieters Flixbus müssen in diesem Jahr wohl nicht mit höheren Preisen für Tickets rechnen. Generell seien …
Flixbus: Wohl keine höheren Ticketpreise

Kommentare